Sonderausstellung wird eröffnet Digitaler Start: "Szenen einer römischen Stadt" ab 2. Mai in Kalkriese

Von noz.de

Die Porta Nigra ist das mächtige Wahrzeichen der Stadt Trier. Es ist Unesco-Weltkulturerbe und gilt als eines der am besten erhaltenen Stadttore der antiken Welt. Trier steht im Mittelpunkt der Ausstellung in Kalkriese.Die Porta Nigra ist das mächtige Wahrzeichen der Stadt Trier. Es ist Unesco-Weltkulturerbe und gilt als eines der am besten erhaltenen Stadttore der antiken Welt. Trier steht im Mittelpunkt der Ausstellung in Kalkriese.
Marcus Alwes

Bramsche. Auch die diesjährige Sonderausstellung im Varusschlacht-Museum in Kalkriese, „Spot an! Szenen einer römischen Stadt“, wird online eröffnet – am Sonntag, 2. Mai 2021. Interessierte haben die Möglichkeit, den Start im Internet auf Facebook, Instagram und Youtube zu verfolgen.

„Schon zum zweiten Mal müssen wir eine neue Ausstellung virtuell eröffnen – ohne Besucherinnen und Besucher vor Ort begrüßen zu dürfen. Das ist schade und schmerzt mich und das gesamte Museumsteam sehr“, so Dr. Stefan Burmeister, Gesch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN