FDP-Vorschlag zur Kinderbetreuung Bekommt Bramsche bald ein Krippenhaus in der Innenstadt?

Von noz

Auf der Brachfläche zwischen Fußgängerzone und Heinrichstraße könnte nach Auffassung der FDP ein Krippenhaus entstehen.Auf der Brachfläche zwischen Fußgängerzone und Heinrichstraße könnte nach Auffassung der FDP ein Krippenhaus entstehen.
Heiner Beinke

Bramsche. Sollen die Brachflächen in der Bramscher Innenstadt für Wohnungen oder für Einzelhandel genutzt werden? Darüber wird im Stadtrat gestritten. Die FDP bringt jetzt noch eine Alternative ins Gespräch: Hier könnte ein Krippenhaus zur Kinderbetreuung entstehen.

Die Brachfläche zwischen Großer Straße und Heinrichstraße, die bereits der Stadt gehört, ist nach Ansicht der FDP-Ratsfrau Anke Wittemann ein "geradezu perfekter Standort" für ein solches Krippenhaus zur Betreuung von Kindern bis drei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN