Im Fachbereich Schulen und Kitas Wolfgang Furche geht nach 42 Jahren bei der Stadt Bramsche in Pension

Viele Abschiedsgrüße erreichten den scheidenden Fachbereichsleiter Wolfgang Furche an seinen letzten Arbeitstagen im Bramscher Rathaus.Viele Abschiedsgrüße erreichten den scheidenden Fachbereichsleiter Wolfgang Furche an seinen letzten Arbeitstagen im Bramscher Rathaus.
Hildegard Wekenborg-Placke

Bramsche. Am Mittwoch, 31. März 2021, hat Wolfgang Furche nach 42 Jahren bei der Stadt Bramsche seinen letzten Arbeitstag. Eigentlich – denn der langjährige Leiter des Fachbereichs 3 für Jugend, Bildung und Soziales bleibt dem Rathaus noch eine Weile erhalten und wird unter anderem das Projekt "Stadtradeln" anschieben.

Im Rathaus ist es still an Wolfgang Furches letzten offiziellen Arbeitstagen. Wegen der Corona-Pandemie sind die meisten Mitarbeiter im Homeoffice oder nur umschichtig im Haus. Irgendwann schaut Helmut Langelage, sein Nachfolger als F

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN