Gastgewerbe, Einzelhandel, Friseurhandwerk Wie geht es Bramscher Azubis im Lockdown?

Emily Striedelmeyer ist zurzeit im zweiten Lehrjahr in ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Hotel Surendorff. Ihre Ausbildung hat sie sich anders vorgestellt.Emily Striedelmeyer ist zurzeit im zweiten Lehrjahr in ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau im Hotel Surendorff. Ihre Ausbildung hat sie sich anders vorgestellt.
Eva Voß

Bramsche/Hesepe. Seit Mitte Dezember gilt in Deutschland ein harter Lockdown zur Eindämmung der Corona-Pandemie, in manchen Branchen sogar schon seit Anfang November. Was macht das mit den Auszubildenden der betroffenen Branchen? Wir haben uns in Bramsche im Gastgewerbe, Einzelhandel, im Frisörhandwerk und bei der Industrie- und Handelskammer umgehört.

Es ist ungewohnt still im Hotel Surendorff in Hesepe – wie in allen anderen Hotels und Gasthöfen in Deutschland auch. Hier und da kämen noch Dienstreisende, das sei aber nur ein Bruchteil der üblichen Auslastung, so Chefin Birgit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN