Fläche an der Sögelner Straße Stadt Bramsche will ein Neubaugebiet in Hesepe ausweisen

Östlich des Riester Damms sollen in Hesepe weitere Einfamilien und Doppelhäuser gebaut werden könnenÖstlich des Riester Damms sollen in Hesepe weitere Einfamilien und Doppelhäuser gebaut werden können
Heiner Beinke

Bramsche. Die Stadt Bramsche will ein neues Baugebiet in Hesepe ausweisen. An der Kreisstraße zwischen Hesepe und Sögeln sollen dafür bisher landwirtschaftlich genutzte Flächen umgewandelt werden. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt soll am 24. Februar 2021 die Aufstellung beschließen

Wo soll gebaut werden? Die Flächen seien der Stadt "für eine bauliche Entwicklung angeboten" worden, heißt es in der Vorlage der Verwaltung. Es handelt sich um 18.287 Quadratmeter direkt nördlich der Sögelner Straße und unmittelbar an

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN