Segen zum Mitnehmen Bramscher Sternsinger sammeln 11.500 Euro für den guten Zweck

Von Redaktion

Anders als sonst mussten die Sternsinger in diesem Jahr auch in Bramsche ihren Segen unter die Leute bringen. Trotz erschwerter Bedingungen, sind mehr als 11.500 Euro zusammengekommen (Symbolfoto).Anders als sonst mussten die Sternsinger in diesem Jahr auch in Bramsche ihren Segen unter die Leute bringen. Trotz erschwerter Bedingungen, sind mehr als 11.500 Euro zusammengekommen (Symbolfoto).
Rolf Vennenbernd/dpa

Bramsche. Ganz anders als gewohnt ist in diesem Jahr die Sternsinger-Aktion in Bramsche abgelaufen. Wegen der Corona-Pandemie konnten die Kinder und Jugendlichen nicht von Haus zu Haus ziehen. Stattdessen gab es einen "Segen zum Mitnehmen". Insgesamt 11.500 Euro sind so zusammengekommen.

Das teilt Sabrina Kuis, Pastoralreferentin der St. Martinus-Gemeinde, mit. An der Aktion beteiligten sich außerdem die Gemeinden St. Martin und St. Johannis Engter. Statt von Haus zu Haus zu gehen, einen Segen zu verteilen und Spenden zu sa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN