Frau mit Messerstichen getötet Prozess um Tötungsdelikt in Bramsche: Was geschah vor der Tat?

Am zweiten Verhandlungstag zeigte sich der Angeklagte (hier eine Aufnahme vom ersten Verhandlungstermin) voll geständig.Am zweiten Verhandlungstag zeigte sich der Angeklagte (hier eine Aufnahme vom ersten Verhandlungstermin) voll geständig.
Swaantje Hehmann

Osnabrück/Bramsche . Der Angeklagte ließ kaum Fragen offen: Am zweiten Verhandlungstag um ein Tötungsdelikt in Bramsche schilderte der 49-jährige Mann vor dem Landgericht Osnabrück freimütig, wie es zur Tat kam.

Das Geständnis kam wenig überraschend. Bereits am ersten Verhandlungstag hatte der Angeklagte keine Anstalten gemacht, die Tat abzustreiten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, am 17. August 2020 im Bramscher Ortsteil Hesepe se

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN