Platz für zehn Kinder Neue Großtagespflege an der Arminiusstraße in Bramsche ist gestartet

Petra Konnemann und Martina Schröder (Bildmitte) betreiben an der Arminiusstraße in Bramsche seit dem 1. Dezember eine Großtagespflege. Insgesamt zehn Kinder spielen und lernen hier gemeinsam. Vertretungskraft ist Tagesmutter Ingrid Kebbe (rechts). Die Leiterin des Familienservicebüros, Sandra Pardieck (links) freut sich über das neue Angebot für Eltern und Kinder in der Stadt.Petra Konnemann und Martina Schröder (Bildmitte) betreiben an der Arminiusstraße in Bramsche seit dem 1. Dezember eine Großtagespflege. Insgesamt zehn Kinder spielen und lernen hier gemeinsam. Vertretungskraft ist Tagesmutter Ingrid Kebbe (rechts). Die Leiterin des Familienservicebüros, Sandra Pardieck (links) freut sich über das neue Angebot für Eltern und Kinder in der Stadt.
Eva Voß

Bramsche. Seit dem 1. Dezember gibt es in Bramsche ein neues Angebot für die Betreuung von Unter-Dreijährigen. In der Großtagespflege an der Arminiusstraße spielen und lernen insgesamt zehn Kinder gemeinsam. Ab Sommer werden wieder Plätze frei.

Die Besitzerin des Hauses an der Arminiusstraße, das nun liebevoll und kindgerecht zur Großtagespflege umgestaltet wurde, ist Petra Konnemann. Sie selbst wohnt nicht mehr dort, sondern nutzt die Räumlichkeiten ausschließlich zur Kinderbetre

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN