Profis in die Heimat abgereist Bramscher Basketballer rechnen mit Zwangspause bis Ostern

Quin Cooper (mit Ball) und die anderen beiden ausländischen Profis der Red Devils warten aktuell in ihren Heimatländern darauf, wie und ob es mit der Saison weitergeht.Quin Cooper (mit Ball) und die anderen beiden ausländischen Profis der Red Devils warten aktuell in ihren Heimatländern darauf, wie und ob es mit der Saison weitergeht.
Rolf Kamper

Bramsche. Seit Ende Oktober 2020 haben die Regionalliga-Basketballer des TuS Bramsche kein Pflichtspiel mehr bestritten. Aufgrund der Corona-Pandemie ruhen Spiel- und Trainingsbetrieb. Wann und ob die Saison weitergeführt werden kann, steht in den Sternen. Teammanager Rüdiger Gottaut geht deshalb von einer Pause bis mindestens Ostern aus.

„Meine persönliche Einschätzung ist, dass vor Ostern keine Aufnahme des Spielbetriebes möglich sein wird. Derzeit sind die Corona-Zahlen trotz der eingeführten Einschränkungen noch so hoch, dass auch in den nächsten Wochen nicht mit einer T

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN