Bilanz der drei Polizeikommissariate Bramsche, Rieste und Vörden: "Weitgehend ruhige Silvesternacht"

In Lappenstuhl – mit Blickrichtung Bramsche – entstand diese Aufnahme unseres Fotografen aus der Silvesternacht.In Lappenstuhl – mit Blickrichtung Bramsche – entstand diese Aufnahme unseres Fotografen aus der Silvesternacht.
Christian Senft

Bramsche/Rieste/Neuenkirchen-Vörden. Der Silvesterabend in Bramsche, Rieste und Vörden ist offenbar friedlich und ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Vertreter der zuständigen Polizeireviere sprachen übereinstimmend von "einer weitgehend ruhigen Nacht".

Es habe in der Tuchmacherstadt Bramsche keine größeren Personenansammlungen, die verboten waren, gegeben. Auch seien insgesamt nicht über Gebühr Feuerwerkskörper abgebrannt oder in die Luft geschossen worden, so ein Polizeisprecher in seine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN