Schnelle Lösungen nicht in Sicht Was tun gegen das Parkchaos in Bramscher Wohngebieten?

Ein übliches Bild auf dem Bramscher Berg: An Wochenenden ist nicht nur die Paul-Lincke-Straße auf einer Seite zugeparkt und wird damit quasi zu einer Einbahnstraße, die aber in beiden Fahrtrichtungen genutzt werden darf.Ein übliches Bild auf dem Bramscher Berg: An Wochenenden ist nicht nur die Paul-Lincke-Straße auf einer Seite zugeparkt und wird damit quasi zu einer Einbahnstraße, die aber in beiden Fahrtrichtungen genutzt werden darf.
Björn Dieckmann

Bramsche. In vielen Wohngebieten in Bramsche scheint es zu wenig Parkflächen zu geben. Das wird an jedem Wochenende deutlich und besonders auch kürzlich über die Weihnachtsfeiertage. Was lässt sich tun gegen das Parkchaos? Wir haben nachgefragt.

Beispiel Bramscher Berg: Hier wird spätestens an Samstagen und Sonntagen, oft aber auch an Wochentagen so manche Straße fast zur Einbahnstraße - weil eine Seite komplett mit Autos zugestellt ist. In der Paul-Lincke-Straße ist dieses Bild be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN