Werk in der Region produziert Film zum "Schwarzen Obelisken" kommt nun auch ins Bramscher Kino

Die Filmcrew präsentiert sich nach den Dreharbeiten zu „Der schwarze Obelisk“.Die Filmcrew präsentiert sich nach den Dreharbeiten zu „Der schwarze Obelisk“.
Ulli Eckseler

Bramsche. In Melle wurde er gedreht, über 400 Akteure aus der Region - auch aus Bramsche - wirkten mit: Der Film „Der schwarze Obelisk – Betrachtungen eines Romans von Erich Maria Remarque“ wird in Kürze im Kino "Universum" zu sehen - ein halbes Jahr später als zunächst geplant.

Der Film widmet sich - der Titel sagt es bereits aus - Remarques Buch "Der Schwarze Obelisk". Es ist ein Film, der von Menschen aus dieser Region gemacht wurde, in dieser Region gedreht wurde und sich mit dem Werk eines Autoren befasst, der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN