In Stadt und Landkreis Osnabrück Schuldnerberatung – Diakonie und SKM arbeiten nun zusammen

Von Holger Schulze

Den überregionalen und ökumenischen Zusammenschluss der Schuldenberatungsstellen von Caritas und Diakonie stellten vor Matthias Selle (von links), Manfred Poscher, Christiane Mollenhauer, Ralf Krons, Pastor Hartmut Weinbrenner, Natalia Gerdes und Michael Strob.Den überregionalen und ökumenischen Zusammenschluss der Schuldenberatungsstellen von Caritas und Diakonie stellten vor Matthias Selle (von links), Manfred Poscher, Christiane Mollenhauer, Ralf Krons, Pastor Hartmut Weinbrenner, Natalia Gerdes und Michael Strob.
Holger Schulze

Bramsche. Zusammenschluss bei der Schuldnerberatung: Die Diakonie Osnabrück Stadt und Landkreis, der Katholische Verein für soziale Dienste (SKM) sowie die Diakonie im Kirchenkreis Bramsche arbeiten auf diesem Gebiet zukünftig zusammen.

Mit dem Zusammenschluss wird die Schuldnerberatung von Caritas und Diakonie zukünftig flächendeckend im gesamten Landkreis ökumenisch und kostenlos angeboten. Christiane Mollenhauer, Geschäftsführerin der Diakonie Osnabrück, zeigte sich bei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN