Montags kein Open-Air-Gottesdienst Ökumenisch geprägtes Gebet zu Pfingsten in den Bramscher Kirchen

In 2020 gibt es am Pfingstmontag in der Innenstadt vor St. Martin keinen Open-Air-Gottesdienst. Foto: Marcus AlwesIn 2020 gibt es am Pfingstmontag in der Innenstadt vor St. Martin keinen Open-Air-Gottesdienst. Foto: Marcus Alwes
Marcus Alwes

Bramsche. Die Corona-Beschränkungen wirken sich auch auf die Gottesdienste am Pfingstwochenende in Bramsche aus. Es werde sonntags in allen christlichen Kirchen "ein ökumenisch vorbereitetes und ökumenisch geprägtes Gebet" geben, der traditionelle Open-Air-Gottesdienst montags neben der St. Martin-Kirche falle jedoch aus, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Pfingsten ist für Christen das Fest des Heiligen Geistes", schreibt der katholische Pfarrer, Jens Brandebusemeyer, in der Erklärung. Und in Bramsche sei es "gute Tradition, das Pfingstfest auch ökumenisch zu begehen". So werde es, so Brand

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN