zuletzt aktualisiert vor

Führungspositionen in der Firmengruppe Grimme-Söhne rücken beim Landmaschinen-Hersteller auf

Landtechnik-Unternehmer Franz Grimme im Werk in Rieste mit seinen Söhnen Christoph (l.) und Philipp (r.).  Foto: Andre HavergoLandtechnik-Unternehmer Franz Grimme im Werk in Rieste mit seinen Söhnen Christoph (l.) und Philipp (r.). Foto: Andre Havergo
Andre Havergo

Rieste. Franz Grimme will nach eigenen Aussagen "noch zwei bis drei Jahre" an der Spitze seiner international agierenden Landtechnik-Unternehmensgruppe stehen, doch bereits jetzt nehme er sich schrittweise "aus dem Alltagsgeschäft zurück". Seine Söhne Christoph und Philipp sind unterdessen bereits auf zentralen Positionen in der Grimme-Führungsetage in Damme und Rieste angekommen.

Beim Hersteller von Landmaschinen für die Kartoffel-, Rüben- und Gemüseernte – weltweit 2700 Mitarbeiter, aktiv in 120 Ländern – übernehme damit die inzwischen fünfte Familiengeneration immer mehr Verantwortung, stellte Franz Grimme während

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN