Eine Person wird leicht verletzt Totalschaden an beiden Autos nach Unfall auf der B218 bei Kalkriese

Auf der B 218 hatte es am frühen Montagnachmittag mächtig gekracht. Die Bundesstraße wurde anschließend zeitweise gesperrt. Foto: Nord-West-Media TVAuf der B 218 hatte es am frühen Montagnachmittag mächtig gekracht. Die Bundesstraße wurde anschließend zeitweise gesperrt. Foto: Nord-West-Media TV
Nordwest Media

Bramsche. Zwischen den Ortschaften Engter und Kalkriese hat sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 218 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine Person wurde dabei verletzt.

Der Fahrer eines Kia Sportage hatte zuvor auf der Hauptverkehrsstraße beim Abbiegen nach links in den kleinen Barenauer Weg offenbar einen entgegenkommenden Opel Astra Kombi übersehen, erklärte ein Polizeisprecher in Bramsche auf Nachfrage unserer Redaktion.

Durch den Zusammenstoß, bei dem an beiden Wagen Totalschaden entstand, sei eine Person im Opel leicht verletzt worden. Der Mann, der auf dem Beifahrersitz gesessen hatte, wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, so der Polizeisprecher. Zudem landete der Kia im Straßengraben und musste geborgen werden.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle war die Bundesstraße zeitweise gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN