Metal, Musical und WM Das plant der Kulturbahnhof Neuenkirchen-Vörden im Jahr 2020

Von Ilona Ebenthal

Ein weiteres Mal im Kulturbahnhof auftreten wird der Australier Carus Thompson. Archiv-Foto: Sascha KnapekEin weiteres Mal im Kulturbahnhof auftreten wird der Australier Carus Thompson. Archiv-Foto: Sascha Knapek
Sascha Knapeck

Neuenkirchen-Vörden. Viele unterschiedliche Highlights bietet das Programm des Kulturbahnhofs Neuenkirchen-Vörden im Jahr 2020: zahlreiche Konzerte, Musical-Abende, Public Viewing zur Fußball-EM sowie ein Wiedersehen mit Carus Thompson.

Zum Auftakt wird es laut: Am Samstag, 11. Januar 2020, um 20 Uhr, findet ein „Metal Crossover“ statt. Zum Eintrittspreis von 5 Euro treten die vier regionalen Bands „Dry Destiny“ „ScrewHeaD“, Thee Plastic eaters und Scythe Beast“ auf. Die jungen Musiker laden zum „Abfeiern“ mit „Headbanging und Moshing“ ein und versprechen „Punk“ und „krasse Mucke“ oder ein „Pogo-Schlachtfest“.

Metall und Tenöre

Eine Woche später, am Samstag, 18. Januar, um 20 Uhr, bieten die zwei „Tenöre4you“, Toni Di Napoli und Pietro Pato, ein Konzert, bei dem das Publikum zum Mitsingen eingeladen ist. Eine Pop-Klassik-Mischung mit vielen Welthits und eine tolle Lichtshow gehören dazu. Der Eintritt kostet 21 Euro (Vorverkauf 19,50 Euro). Am Samstag, 25. Januar, um 20 Uhr, präsentiert die Band „Feelin‘ Good“ Rock, Blues, Funk und Soul mit vielen Klassikern aus den 60er-, 70er- und 80er-Jahren. Eintritt 8 Euro (Vorverkauf 6 Euro). Thorsten Willer ist am Samstag, 1. Februar, um 20 Uhr, zu Gast im Kulturbahnhof. Der Singer/Songwriter ist international unterwegs und war Support-Act bei diversen Musikgrößen wie Richie Sambora von Bon Jovi, Johannes Oerding, Revolverheld oder Jennifer Rostock. Der Eintrittspreis kostet 12 Euro (Vorverkauf 10 Euro).

Der März startet mit einer Ausstellung. Am Sonntag, 1. März, um 14.30 Uhr, eröffnet der Osnabrücker Künstler Ole Grabowsky eine Ausstellung mit Malerei, Holzobjekten und Porträtfotos, die bis zum 29. März präsentiert wird. Am Samstag, 7. März, 20 Uhr, gibt es „Finest Acoustic Poetry“ von „Jensen feat. Rómer Avendano". Eintritt 10 Euro (8). Die Genesis-Tribute-Band spielt am Samstag, 14. März, ab 20 Uhr, Eintritt 17 Euro (15). Die „US Rails“ sind am Samstag, 28. März, ab 20 Uhr zu Gast. Eintritt 15 Euro (13).

Musik von Liedermachern

Am Samstag, 18. April, um 20 Uhr, spielt die Pearl Jam Tribute Band „Given 2 Fly“. Die fünf Jungs aus Hannover liefern energiegeladene zwei Stunden Bühnenshow. Eintritt 12 Euro (10). Am Samstag, 25. April, ab 20 Uhr, präsentiert Martin Bauer sein neues Soloprogramm. Inspiriert von den Liedermachern der 1970er Jahre - Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker - erzählt er Geschichten zum Zuhören und Nachdenken, zum Lachen und Schmunzeln und auch zum Mitsingen. Eintritt 10 Euro (8). Weitere Konzerte im Lauf des Jahres sind „Pulsar“ am Samstag, 2. Mai, „Train Songs“ am Samstag, 5. September, Angelika Beier am Freitag, 18. September, die CCR Revival Band am 3. Oktober und Markus Segschneider am 11. Dezember.

Carus Thompson kommt

Ein Highlight wird am Mittwoch, 3. Juni, um 20 Uhr, für volles Haus sorgen: der australische Sänger Carus Thompson macht auf seiner Sommer-Tour wieder Station im Kulturbahnhof. Die beliebte Musical-Gruppe aus Osnabrück gibt am 21. Und 28. Oktober wieder einen Musical-Konzertabend.Mit dem Spiel Frankreich gegen Deutschland am Dienstag, 16. Juni, eröffnet der Kulturbahnhof das Public Viewing zur Fußballweltmeisterschaft und überträgt bei freiem Eintritt alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf Großbildleinwand.

Im Frühjahr findet außerdem bereits die dritte standesamtliche Trauung im Kulturbahnhof statt, teilt der zweite Vorsitzende des Vereins, Peter Haberer, mit. Buchungsbedingungen und weitere Informationen unter www.kulturbahnhofneuenkirchen-voerden.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN