Gesprächsrunde im Anschluss Bramscher Filmtheater Universum zeigt "Systemsprenger"

Die Hauptfigur Benni wird von der jungen Schauspielerin Helena Zengel gespielt. Foto: kineo  / Weydemann Bros. / Yunus Roy ImerDie Hauptfigur Benni wird von der jungen Schauspielerin Helena Zengel gespielt. Foto: kineo / Weydemann Bros. / Yunus Roy Imer

Bramsche. In Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Jugend des Landkreises Osnabrück veranstaltet der Verein Universum am Dienstag, 22. Oktober 2019, eine Sondervorführung des Films "Systemsprenger" (Regie: Nora Fingerscheidt). Los geht es im Filmtheater Universum um 19 Uhr.

Die Pressemitteilung zum Film lautet wie folgt: "Laut, wild, unberechenbar: Benni! Die Neunjährige treibt ihre Mitmenschen zur Verzweiflung. Dabei will sie nur eines: wieder zurück nach Hause! Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, sie fliegt sofort wieder raus. Die wilde Neunjährige ist das, was man im Jugendamt einen „Systemsprenger“ nennt. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei Mama wohnen! Doch Bianca hat Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung mehr in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien."

Ins Gespräch kommen

Im Anschluss an den 125 Minuten langen Film laden die Veranstalter dazu ein, sich über das Gesehene auszutauschen und mit Mitarbeitern des Fachdienstes Jugend des Landkreises Osnabrück ins Gespräch zu kommen. Der Fachdienst wird über sein Beratungsangebot informieren und auf Publikumsfragen eingehen. Der Eintritt kostet 6,50 Euro, ermäßigt 5,50 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN