Auftritt des Vigato-Quartetts Klassik und Romantik beim Bramscher Kornmühlenkonzert

Von Irina Doelitzsch-Kaufmann

Veronika Bejnarowicz, Laura Kania, Marc Kopitzki und Gereon Theis erfreuten die Zuhörer beim Kornmühlenkonzert im Bramscher Tuchmacher-Museum mit einer Zugabe. Foto: Irina Doelitzsch-KaufmannVeronika Bejnarowicz, Laura Kania, Marc Kopitzki und Gereon Theis erfreuten die Zuhörer beim Kornmühlenkonzert im Bramscher Tuchmacher-Museum mit einer Zugabe. Foto: Irina Doelitzsch-Kaufmann
Irina Doelitzsch-Kaufmann

Bramsche. Ganz der Musik der Klassik und Romantik widmete sich das „Vigato Quartett“ beim Kornmühlenkonzert im Bramscher Tuchmacher-Museum.

Das junge Streichquartett (Veronika Bejnarowicz, Violine, Laura Kania, Violine, Marc Kopitzki, Viola und Gereon Theis, Violoncello) eröffnete das zweite Halbjahr der beliebten Konzertreihe mit Franz Schubert, Joseph Haydn und Robert S

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN