Mit 16 Bussen unterwegs Bramscher Gymnasium bricht auf zur Schulfahrt in die Toskana

Groß war das Gedränge an den Bussen vor der Abfahrt in die Toskana. Die Malgartener Straße war deswegen ein paar Stunde gesperrt.  Fotos: Hildegard Wekenborg-PlackeGroß war das Gedränge an den Bussen vor der Abfahrt in die Toskana. Die Malgartener Straße war deswegen ein paar Stunde gesperrt. Fotos: Hildegard Wekenborg-Placke
Hildegard Wekenborg-Placke

Bramsche. Mit einem Reisesegen durch Pastorin Iveta Thamm und Pfarrer Jens Brandebusemeyer versehen machte sich die Schulgemeinschaft des Bramscher Greselius-Gymnasiums am Mittwochnachmittag, 25. September 2019 auf zur großen Jubiläumsfahrt in die Toskana.

In einer langen Reihe haben sich 14 Busse des Reiseunternehmens Höffmann aus Vechta schon Stunden vor dem Start um 16 Uhr entlang der ab dem Hasebad gesperrten Malgartener Straße aufgestellt. Manch ein Autofahrer dreht angesichts der geände

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN