Gesprächskreis für Eltern Fünf Jahre "Frühchentreff" im Bramscher Haus Elbestraße

Spiele und Erfahrungstausch: Den Frühchentreff im Bramscher Kinderzentrum Haus Elbestraße gibt es mittlerweile seit fünf Jahren. Foto: Elisabeth Schomaker/HpHSpiele und Erfahrungstausch: Den Frühchentreff im Bramscher Kinderzentrum Haus Elbestraße gibt es mittlerweile seit fünf Jahren. Foto: Elisabeth Schomaker/HpH

Bramsche. Seit fünf Jahren gibt es im Kinderzentrum Haus Elbestraße in Bramsche einen "Frühchentreff". Dieser "Geburtstag" wurde jetzt gefeiert.

Wenn Kinder zu früh geboren werden, kann das die Familie ein Leben lang prägen. Hier kann es hilfreich sein, mit anderen betroffenen Eltern ins Gespräch zu kommen, untereinander Tipps und Ratschläge auszutauschen und sich so gegenseitig zu unterstützen. Deshalb hat die Frühförderung im nördlichen Landkreis Osnabrück, ein Angebot der Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück, vor fünf Jahren den „Frühchentreff“ ins Leben gerufen, einen Spiel- und Gesprächskreis für Eltern mit ihren Kindern, die es besonders eilig hatten, auf die Welt zu kommen.

Zum fünften Geburtstag feierte der Frühchentreff kürzlich ein kleines Jubiläumsfest im Kinderzentrum Haus Elbestraße. Wie bei einem richtigen Geburtstag gab es Kaffee, Kuchen und ein Geburtstagsständchen. Und natürlich konnten die Kinder spielen und toben, so viel sie wollten.

Lockeres Zusammenkommen

„Der Frühchentreff ist ein lockeres Zusammenkommen. Wir spielen und feiern miteinander. Gleichzeitig ist es aber auch ein Forum für Elternfragen rund ums Kind und eine Eltern-Austausch-Gruppe“, erklärt Barbara Sievers von der Frühförderung das Konzept. „Unser Motto lautet ‚Kleine Kämpfer werden groß‘. Wir sprechen zum Beispiel über Themen wie das Entwicklungstempo oder die Einschulung und tauschen interessante Adressen untereinander aus – je nachdem, was die Familien gerade beschäftigt.“ Manchmal seien auch ernste Themen dabei, etwa wenn ein Frühchen verstirbt, so Sievers. Je nach Wunsch können auch Kinderärzte, Kinderkrankenschwestern, Hebammen, Physiotherapeuten oder andere Fachreferenten zu den Treffen eingeladen werden.

Der Frühchentreff trifft sich viermal im Jahr im Kinderzentrum Haus Elbestraße in Bramsche. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 3. September 2019, von 15.30 bis 17 Uhr statt. Interessierte sind herzlich willkommen. Für Fragen steht Barbara Sievers, Teamkoordinatorin der Frühförderung, zur Verfügung (Tel. 0171/5585802, E-Mail sievers@hph-bsb.de).


Weiterlesen: Diese Angebote gibt es für junge Familien in Bramsche


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN