Am Samstag, 15. Juni 2019 Uraufführung eines neuen Kindermusicals in St. Martin Bramsche

Der Kinderchor von St. Martin Bramsche bei seinem Probenwochenende in Calhorn im Mai 2019. Foto: Eva GronemannDer Kinderchor von St. Martin Bramsche bei seinem Probenwochenende in Calhorn im Mai 2019. Foto: Eva Gronemann

Bramsche. „Ankommen!“ Das ist der Titel des neuen Musicals, das der Kinderchor und der Lerchenchor St. Martin am Samstag, 15. Juni 2019, in der Bramscher St. Martinkirche zur Aufführung bringen.

In dem Werk geht um die alttestamentliche Geschichte von Rut, die nach dem Tod ihres Mannes gemeinsam mit ihrer ebenfalls verwitweten Schwiegermutter Noomi in deren Heimat zieht, um dort einen Neuanfang zu wagen, wobei sich beide Frauen äußert geschickt anstellen. 

Kantorin Eva Gronemann hat das Stück nach der biblischen Vorlage geschrieben, die Lieder stammen zum Teil aus ihrer, zum Teil aus der Feder von Jakob Gronemann, teils sind es bekannte und unbekannte neue Lieder anderer Komponisten. Die Instrumentalarrangements stammen alle von Jakob Gronemann.

49 Bramscher Kinder sind insgesamt an dem Musical beteiligt, dazu ein Instrumentalensemble und ein Helferteam aus Jugendlichen und Erwachsenen aus den anderen Chören an St. Martin.

Uraufführung ist am Samstag, 15. Juni 2019, um 16 Uhr in St. Martin. Eine zweite Aufführung folgt am Sonntag, 30. Juni 2019, um 16 Uhr in der St. Johanniskirche in der Gartenstadt.

Der Eintritt ist frei, die Kollekte am Ausgang ist zur Hälfte für die musikalische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an St. Martin und zur Hälfte für die Arbeit mit Flüchtlingen in der LAB Hesepe bestimmt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN