Nur mit Sonnenenergie Segelflieger ermitteln auf dem Flugplatz Achmer ihre Meister

Gute Wünsche an  Lokalmatador Mario von Hof am Steuer seines Flugzeugs gaben jetzt Michael Wohlberedt (von links), Helferin Lina Tobaben, Pilot Frank Meyer, Joachim Jeska und Michael Sodke mit auf den Weg. Foto: Peter SelterGute Wünsche an Lokalmatador Mario von Hof am Steuer seines Flugzeugs gaben jetzt Michael Wohlberedt (von links), Helferin Lina Tobaben, Pilot Frank Meyer, Joachim Jeska und Michael Sodke mit auf den Weg. Foto: Peter Selter
Peter Selter

Achmer. Auf dem Flugplatz in Achmer fand jetzt die Bezirksmeisterschaft im Segelfliegen statt. Dabei legten die Piloten je nach Aufgabenstellung Strecken von bis zu 600 Kilometern an einem Tag zurück. Piloten, Veranstalter und Gäste waren sehr zufrieden.

„Wir haben ein ganz buntes Starterfeld hier“ betonte jetzt Joachim Jeska, der erste Vorsitzende des Osnabrücker Vereins für Luftfahrt. Eine Woche lang stand das Gelände des Flugplatzes in Achmer ganz im Zeichen der Segelflug-Bezirksmei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN