Urteil des Amtsgerichts Bramscherin fährt ihren Mann zu Drogenübergabe – Geldstrafe

Von Holger Schulze

Eine Geldstrafe muss eine Bramscherin zahlen, weil sie ihren Mann zu einer Drogenübergabe kutschierte. Symbolfoto: Sigrid SchülerEine Geldstrafe muss eine Bramscherin zahlen, weil sie ihren Mann zu einer Drogenübergabe kutschierte. Symbolfoto: Sigrid Schüler

Bramsche/Bersenbrück. Weil sie ihren Ehemann zu einer Übergabe von fast zwei Kilogramm Marihuana zum Übergabeort gefahren haben soll, saß eine 31-jährige Studentin aus Bramsche am Donnerstagvormittag vor dem Schöffengericht. Sechs Zeugen hatte das Gericht für die Sachverhaltsermittlung geladen.

Iure sit sint nihil quidem rerum itaque consectetur sequi. Sequi asperiores molestiae necessitatibus a doloribus a enim. Cum facere quo quae.

Dolore nihil exercitationem et dolorem laborum sint est debitis. Illum et officiis eos atque et sequi cumque. Incidunt deserunt dolorem non deleniti. Veniam expedita velit sed accusamus animi atque est.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN