TuS unterliegt Haren mit 21:23 Bramscher Handballer zeigen schwache Offensivleistung

Bramsches verletzter Offensivstratege Alexander Brockmeyer (mit Ball) wurde gegen Haren nur kurz für zwei Siebenmeter eingewechselt. Archivfoto: Rolf KamperBramsches verletzter Offensivstratege Alexander Brockmeyer (mit Ball) wurde gegen Haren nur kurz für zwei Siebenmeter eingewechselt. Archivfoto: Rolf Kamper
Rolf Kamper

Bramsche. Die Hoffnung auf Platz 12 dürfte für die Bramscher Verbandsliga-Handballer nach der 21:23-Pleite gegen Haren dahin sein.

Zu Beginn stimmte die Defensivarbeit beider Mannschaften. Die Bramscher Abwehrrecken hielten sich an die taktischen Vorgaben von Kai Golchert. So zeigten die Unparteiischen auf beiden Seiten wiederholt Zeitspiel an, weil die Teams keinen sc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN