Gespräch mit Kassenärztlicher Vereinigung In Bramsche sind 1,5 Hausarztstellen unbesetzt

Obwohl Bramsche rechnerisch gut mit Hausärzten versorgt ist, geraten gerade fast alle Praxen an ihre Kapazitätsgrenzen. Symbolfoto: Benjamin Ulmer/dpaObwohl Bramsche rechnerisch gut mit Hausärzten versorgt ist, geraten gerade fast alle Praxen an ihre Kapazitätsgrenzen. Symbolfoto: Benjamin Ulmer/dpa
Benjamin Ulmer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN