Ortsräte auch in Kalkriese und Pente Zeitplan für DGA-Sanierung Thema im Ortsrat Achmer

Die Sanierung der Dorfgemeinschaftsanlage in Achmer soll 2019 beginnen. Der Zeitplan wird im Ortsrat vorgestellt. Archiv-Foto: Björn DieckmannDie Sanierung der Dorfgemeinschaftsanlage in Achmer soll 2019 beginnen. Der Zeitplan wird im Ortsrat vorgestellt. Archiv-Foto: Björn Dieckmann

Achmer. Wann beginnt die Sanierung der Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) in Achmer? Eine Antwort auf diese Frage könnte es in der nächsten Sitzung des Ortsrats Achmer geben, die am Donnerstag, 14. Februar 2019, um 18.30 Uhr in der Kita Auf dem Vogelbaum an der Anne-Frank-Straße anfängt.

Nach den ursprünglichen Planungen der Stadtverwaltung sollte die 1,3 Millionen Euro teure Sanierung der DGA bereits Ende Juni 2018 beginnen und dann in mehreren Abschnitten durchgeführt werden. Weil die Stadt Fördermittel beim Amt für regionale Landesentwicklung beantragt, aber noch nicht genehmigt bekommen hatte, wurden die Bauarbeiten an und in der DGA auf 2019 verschoben. 

In der Sitzung am Donnerstag soll nun der neue Zeitplan für die Sanierung vorgestellt werden. Ob mittlerweile auch die beantragten Fördermittel bewilligt wurden, bleibt abzuwarten. Der Ortsrat wird sich zudem mit dem Wegerandstreifenprogramm befassen und mit der Vergabe von „Mitteln zur Pflege der örtlichen Gemeinschaft“ an Vereine und Verbände.

Ebenfalls am Donnerstag, 14. Februar, tagt der Ortsrat Pente. Beginn der Sitzung dort ist um 18 Uhr im Bürgerhaus. Wesentlicher Tagesordnungspunkt ist die Vergabe von Zuschüssen an örtliche Vereine und Verbände.

Ein aktueller Sachstandsbericht zum Breitbandausbau ist für die Sitzung des Ortsrates Kalkriese vorgesehen, die am Donnerstag, 14. Februar, um 18.30 Uhr in der Gaststätte „Varus-Deele“ beginnt. Und auch die Kalkrieser Kommunalpolitiker werden über die finanzielle Unterstützung der Vereine und Verbände beraten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN