zuletzt aktualisiert vor

Am Samstag, 12. Januar 2019 Tannenbaum-Sammelaktionen in Bramsche und Umgebung

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ausgediente Weihnachtsbäume werden am kommenden Samstag in Bramsche und Umgebung von verschiedenen Vereinen gegen eine kleine Spende eingesammelt. Dafür sollten die Bäume gut sichtbar an die Straße gestellt werden. Symbolfoto: dpaAusgediente Weihnachtsbäume werden am kommenden Samstag in Bramsche und Umgebung von verschiedenen Vereinen gegen eine kleine Spende eingesammelt. Dafür sollten die Bäume gut sichtbar an die Straße gestellt werden. Symbolfoto: dpa

Bramsche. Wer seinen ausgedienten Weihnachtsbaum in Bramsche, Rieste oder Neuenkirchen-Vörden auf bequeme Art loswerden will, sollte ihn am Samstag, 12. Januar 2019, frühmorgens an die Straße stellen - versehen mit einer kleinen Spende.

Beim Datum der Abholung sind sich alle Bramscher Ortsteile sowie Neuenkirchen-Vörden und Rieste einig. Überall werden die ausgedienten Bäume am Samstag, 12. Januar 2019, eingesammelt. Bis zu welcher Uhrzeit die Bäume an die Straße gestellt werden sollten und wer sie abholt, haben wir hier aufgelistet. Für alle gilt außerdem: Die Bäume sollten gut sichtbar und ohne Schmuck an die Straße gestellt werden. 

Bramsche Innenstadt, Gartenstadt und Bramscher Berg: Die Jugendfeuerwehr Bramsche holt hier die ausgedienten Bäume ab. Zurzeit gehen die Mitglieder von Haus zu Haus und nehmen Anmeldungen für die Abholung an. Außerdem kann die Abholung unter folgender E-Mail-Adresse angemeldet werden:  tannenbaum@feuerwehr-bramsche.org. Die Bäume sollten bis 8 Uhr an die Straße gestellt werden. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr würden sich über eine kleine Spende für die Abholung der Bäume freuen. Vergessene Bäume können am Samstag ab 17 Uhr per Mail an: tannenbaum@feuerwehr-bramsche.org oder unter der Telefonnummer 0175 / 11 84 77 2 gemeldet werden.

Epe, Malgarten, Im Blauen Wunder, Bührener Esch: Der SC Epe-Malgarten wird ausgediente Weihnachtsbäume zwischen 9 und 13 Uhr am Samstagvormittag gegen eine kleine Spende abholen. 

Hesepe, Sögeln: Die Jugendabteilung des SV Hesepe-Sögeln sammelt ab 9 Uhr wieder die ausgedienten Tannenbäume der Privathaushalte in den Bramscher Ortsteilen Hesepe und Sögeln gegen eine kleine Spende für die Jugendarbeit des Vereins ein. 

Achmer: Wer in Achmer seinen ausgedienten Tannenbaum loswerden möchte, sollte ihn bis 10 Uhr an die Straße stellen. Die Friedenskirchengemeinde wird sie gegen eine kleine Spende einsammeln. Der Erlös soll der Kirchengemeinde und anderen gemeinnützigen Zwecken zugute kommen.

Ueffeln: Die Fußballjugend des TSV sammelt in Ueffeln die Weihnachtsbäume ein. Bis 9 Uhr sollten sie an der Straße platziert werden. Die Fußballjugend bittet ebenfalls um eine kleine Spende.

Engter, Schleptrup, Lappenstuhl: In den Ortsteilen Engter, Schleptrup und Lappenstuhl werden die Bäume ab 9 Uhr von der Jugendabteilung des TuS Engter gegen eine kleine Spende abgeholt.

Neuenkirchen (im Oldenburger Land): Ab 12 Uhr sollten in Neuenkirchen alte Weihnachtsbäume an die Straße gestellt werden. Die Jugendfeuerwehr wird sie einsammeln und freut sich über eine kleine Spende. Vergessene Bäume können bei Peter Schnieders unter 05493/477 oder 0151/27527967 gemeldet werden.

Vörden: Die Jugendfeuerwehr in Vörden ist ab 8 Uhr unterwegs, um Tannenbäume einzusammeln. Auch sie freuen sich, über eine kleine Belohnung. Vergessene Bäume können unter 05495/1286 gemeldet werden.

Rieste: Ab 9 Uhr sollten in Rieste ausgediente Tannenbäume gut sichtbar an die Straße gestellt werden. Die Kolpingjugend sammelt diese gegen eine kleine Spende ein. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN