Sperrung auf der Engter Straße Zufahrt zu Aldi und Postenbörse in Bramsche wird gebaut

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Zufahrt von der Engter Straße aus auf den bisherigen Parkplatz von Aldi und Postenbörse wird als Straße verlängert bis zu Meyers Tannen. Foto: Björn DieckmannDie Zufahrt von der Engter Straße aus auf den bisherigen Parkplatz von Aldi und Postenbörse wird als Straße verlängert bis zu Meyers Tannen. Foto: Björn Dieckmann

Bramsche. Die B 218 Engter Straße in Bramsche wird in Höhe des Friedhofs und des Neubaus von Aldi und Postenbörse vom 12. November 2018 bis zum Ende des Jahres halbseitig gesperrt. Es wird eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet.

Grund für die Verkehrsbeschränkung ist laut einer Mitteilung der Stadt Bramsche der Bau der Zufahrt zu den Verbrauchermärkten, die derzeit neu errichtet werden, von der Engter Straße aus. Vom 1. November bis zum 12. November 2018 wird zunächst eine Verbindungsstraße zwischen der Engter Straße und der Straße Meyers Tannen hergestellt. Für diesen ersten Bauabschnitt ist aber keine Straßensperrung erforderlich.

Für die zweite Bauphase, die am 12. November beginnt, ist jedoch die halbseitige Sperrung der Engter Straße im Bereich der Verbrauchermärkte erforderlich. Von der Kreuzung Osnabrücker Straße kommend ist dann keine Einfahrt in die B 218 Engter Straße möglich. Aus Richtung Engter kommend ist die Straße während der gesamten Bauphase bis zum 31. Dezember 2018 befahrbar.

Umleitungen werden eingerichtet und ausgeschildert. Der „Famila“-Markt und „Bauking“ sind während der Zeit der Einbahnstraßenregelung über den Kreisverkehr Osnabrücker Straße und die Straße Meyers Tannen erreichbar.

Weiterlesen: Nach Aldi-Abriss: Kapadokyen-Grill bietet Speisen nun aus Imbisswagen an


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN