Gründung kann schnell erfolgen Förderverein für Freibad Ueffeln „auf Standby“

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

•Für den Förderverein des Freibades Ueffeln engagiert sich Andreas Bettenbrock (stehend links). Archivfoto: Eva Voß•Für den Förderverein des Freibades Ueffeln engagiert sich Andreas Bettenbrock (stehend links). Archivfoto: Eva Voß

Ueffeln. Der Förderverein für das Freibad Ueffeln steht „auf Standby“: Sobald die Entscheidung für die Sanierung des Bades falle, werde der Verein gegründet, versprach Andreas Bettenbrock auf der Informationsveranstaltung am Mittwoch zur Zukunft des Bades in Ueffeln.

Die Helfer sammelten schon fleißig Unterschriften für den Erhalt des Bades. Dabei werde auch die Bereitschaft abgefragt, Mitglied im Förderverein zu werden, erklärte Bettenbrock in der vollbesetzten Schützenhalle. Sobald die Politik das Signal auf Grün stelle, werde auch der Verein aktiv, versprach Bettenbrock.

Der Sprecher verwies darauf, dass es „von Anfang an“ ehrenamtliche Unterstützung für das inzwischen 45 Jahre alte Bad gegeben habe. Seit 20 Jahren gebe es einen Freundeskreis, in dem heute etwa 30 Leute aktiv seien. Nach der Gründung des Vereins könnten die Aktivitäten noch einmal deutlich ausgewietet werden. Außerdem könne der Verein Spenden einwerben.

Besucher gezählt

In den letzten Wochen hat sich der Freundeskreis mit der Erfassung der Besucherzahlen beschäftigt. Von den 2545 Besuchern, die sich in die Listen eintrugen, kamen demnach 41 Prozent aus Bramsche, 20 Prozent aus Neuenkirchen-Voltlage und 10 Prozent aus Merzen. Der Rest verteilt sich auf erstaunlich viele Gemeinden zwischen Ankum, Hopsten und Osnabrück.

Ganz bewusst haben die Freibadfreunde die Besucher aus Bramsche nicht noch einmal aufgeteilt nach Ortsteilen. Ueffeln sei „ganz klar das Stadtbad im Grünen“, das zwar zufällig in Ueffeln liege, aber für die ganze Stadt Bramsche da sei, betonte Bettenbrock unter dem Beifall der Anwesenden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN