Oktoberfest am 15./16. September Hesepe fiebert bayerischem Frühschoppen entgegen

Von Yne Sommer

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf den dritten bayrischen Frühschoppen in Hesepe freuen sich Veranstalter und Organisatoren. Foto: Yvonne SommerAuf den dritten bayrischen Frühschoppen in Hesepe freuen sich Veranstalter und Organisatoren. Foto: Yvonne Sommer

Hesepe. Hesepe fiebert dem bayerischen Frühschoppen am nächsten Wochenende. Bei ihrem kleinen Oktoberfest am 16. September 2018, so wissen die Organsiatoren von den bisherigen Feiern, ist „das ganze Dorf auf den Beinen“.

In Hesepe heißt es am Wochenende schon zum dritten Mal: „O´zapft is“. Zahlreiche Vereine und Verbände beteiligen sich an der Organisation und tragen so zum Gelingen des Oktoberfestes maßgeblich bei.

Auftakt für Kinder

Am Samstag beginnt das Fest für die kleinen Oktoberfest-Fans. Mit Spiel und Spaß geht es um 10 Uhr auf der Festwiese an der Rudolf-Harbig-Straße, gegenüber der Grundschule, los. Die Familienzentren Hesepe und Grüner Brink, die Freiwillige Feuerwehr Hesepe, der Sportverein, Reit- und Fahrverein und die Heseper Schützen haben sich auch in diesem Jahr wieder tolle Spiele einfallen lassen. Highlights sind die Wasserspiele der Feuerwehr und das Ausschießen des Oktoberfest-Schützenkönigs.. Auch eine Hüpfburg darf nicht fehlen.

Für zünftig bayerische Musik sorgt am Samstag das Trompetercorps Hesepe und anschließend Hauptorganisator Rolf Brell als DJ. Der Eintritt ist kostenlos.

Dirndl erwünscht

Am Sonntag eröffnet das Trompetercorps um 11 Uhr mit einem Einmarsch ins Festzelt den dritten Bayerischen Frühschoppen. Dann darf gefeiert und geschunkelt werden. Der Musikverein aus Nortrup sorgt mit original bayerischer Blasmusik im blau-weiß geschmückten Festzelt für die richtige Oktoberfest-Stimmung. Zünftiges Erscheinen in Dirndl und Lederhosen ist erwünscht.

Ab 14 Uhr bringt DJ Rolf Brell die Tanzfläche mit Partymusik zum Beben. Karten sind noch an den Vorverkaufsstellen und unter der Nummer: 0174/5449901 erhältlich. Tischreservierungen ab 8 Personen sind möglich. Im Eintrittspreis von 19.90 Euro ist ein zünftiges Mittagessen und ein Freigetränk enthalten. An beiden Festtagen sorgt die Gaststätte Fangmann aus Osterfeine für original bayrische Verpflegung. Außerdem gibt es in diesem Jahr Schnitzel und Pommes.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN