Ortsbürgermeister informiert Ortsrat Turnhalle an der Grundschule in Epe wird renoviert

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Epe. In der Turnhalle an der Honigmoor-Grundschule haben während der Sommerferien umfassende Renovierungsarbeiten begonnen. Darauf hat Ortsbürgermeister Volker Stuckenberg während der jüngsten Ortsratssitzung im Dorftreff Epe hingewiesen.

Eine neue Decke sei bereits eingezogen worden, ebenso habe es Verbesserungen an der Lichtanlage gegeben. Neue Heizkörper werden momentan in der kleinen Halle an der Wand angebracht und verkleidet. Dies sei keine ganz optimale Lösung, „aber eben nicht zu ändern“, so Stuckenberg (SPD).

In vollem Gange seien zudem die Arbeiten (Pflasterung) an der neuen Garage vor der Eper Grundschule.

Für Jäger und Schützen

Mit großer Mehrheit billigten die Ortsratsmitglieder aus Epe und Malgarten zwei Zuschussanträge der örtlichen Jägerschaft und des Schützenvereins. Letzterer erhält für die Anschaffung neuer Tische, die auch dem Dorftreff-Leben allgemein dienen sollen, eine Förderung in Höhe von 600 Euro. Die gesamten Anschaffungskosten liegen für den Schützenverein bei 2500 Euro.

Über 200 Euro aus den Ortsratsmitteln zur Pflege der örtlichen Gemeinschaft darf sich unterdessen die Jägerschaft freuen. Das Geld wird für die Anbringung von Wildwarnreflektoren im Ort eingesetzt.

500 Euro für Spielgerät

Mit 500 Euro aus demselben Finanztopf beteiligt sich der Ortsrat an einem Geschenk des Fördervereins der Grundschule Epe. Die Bildungseinrichtung feiert Ende September ihr 50-jähriges Bestehen. Als gemeinsames Geschenk werden Förderverein und Ortsrat ein neues Spielgerät für die Schulkinder überreichen.

Erneut Windrad-Ärger

Über Schattenwurf in den vergangenen Wochen durch eines der ortsnahen Windräder beklagte sich einmal mehr eine Bürgerin. Zudem verwiesen die Ortsratsmitglieder Johannes Schomaker und Andrea Bittmann (beide CDU) auf zu viel Lärm, der zuletzt von den Windrädern bei Epe, Malgarten und Rieste ausgegangen sei. Weiterhin schwierig sei es jedoch für Bürger, rasch Ansprechpartner zu finden, die zeitnah die Probleme beheben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN