Flohmarkt auf dem Lutterdamm Bramscher trotzen Schauern beim Gartenstadt-Sommerfest 2018

Von Holger Schulze

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. Konsequent mit Wolken bedeckter Himmel und Schauer mindestens im Stundentakt prägten den Auftakt des 25. Gartenstädter Sommerfestes in Bramsche. Der dieses Ereignis traditionell eröffnende Flohmarkt auf dem Lutterdamm ließ seine Beschicker und Besucher immer wieder im Regen stehen.

Ausgerechnet: Ausgerechnet beim Jubiläums-Sommerfest der Gartenstadt muss dieser Supersommer eine Auszeit nehmen. Tapfer trotzten Flohmarkt-Händler und Kunden am Samstagvormittag auf dem Lutterdamm den Schauern. Plane rauf, Plane runter gehörten zu den typischen Bewegungsabläufen all derjenigen, die kein schützendes Dach über ihren Secondhandartikeln zur Verfügung hatten.

Auch wenn es dieser Witterung geschuldet größere Lücken in der Standdichte und ab Fahrrad-Kotte in Richtung Raschkreisel bereits vollkommen freie Flächen gab, belebten so gegen 11 Uhr die Besucher des Flohmarktes in unerwarteter Dichte die temporäre Einkaufsmeile.

„Es hätte schlimmer kommen können“, gewann Winfried Müller für den Initiativkreis Gartenstadt der regnerischen Sommerpause noch etwas Gutes ab. Denn immerhin „gab es beim Aufbau kein Gerangel um die besten Standplätze“ und diejenigen, die hinter den Verkaufsständen ausharrten, hatten weniger Konkurrenz neben sich.

Außerdem war der Auftaktsamstag dieses zweitägigen Sommerfestes ja noch lange nicht zu Ende. Die Wetterapp jedenfalls versprach für das Abendkonzert mit der Band Piccadilly auf dem Lutterplatz das Ausbleiben der Regenfälle. „Wir haben uns entschlossen, das Budget für die Musik zum Jubiläum ein wenig zu erhöhen“, lässt Müller durchblicken. „Der Fokus liegt für uns auf der Party am Samstagabend, denn das ist die Veranstaltung, die die meisten besuchen. Da wollen wir den Besuchern etwas Tolles bieten.“ 

Die Abendveranstaltung beginnt um 18 Uhr, „Piccadilly“ wird ab 20 Uhr auf der Bühne spielen. 

Am Sonntag startet der zweite Sommerfesttag um 10 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst samt Taubenauflass. Beim anschließenden siebten Gartenstädter Bürgerschmaus sind alle 150 Teilnahmebuttons verkauft. 

Am Nachmittag wird dann ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Präsentationen verschiedener Tanz-, Sport- und Showgruppen geboten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN