Vorträge im Herbstsemester Neuer Kurs der VHS Bramsche: Erste Hilfe für den Hund

Von Heiner Beinke


Bramsche. Zum ersten Mal bietet die Volkshochschule in Bramsche im Herbstsemester einen Vortrag „Erste Hilfe für den Hund“ an. Anita Sutthoff und Ruth Feldmann von der VHS-Außenstelle Bramsche sind sich ziemlich sicher, dass der Kurs gut angenommen wird.

Mit der Idee einer solchen Veranstaltung für Hundebesitzer haben sich die beiden schon länger beschäftigt, es fehlte aber der geeignete Dozent. Den haben sie nun durch Vermittlung von Kollegen erhalten: Alexandra Pohlmann wird den Vortrag am Dienstag, 27. November, ab 18 Uhr in der VHS halten. Die Tierheilpraktikerin aus Voltlage hat sich auf Hunde und Pferde spezialisiert. Ihre mobile Praxis betreibt die Büroangestellte im Nebenerwerb.

Weiterlesen: VHS Osnabrücker Land stellt neues Programm vor

„Erst die Info, dann den Hund“

Ihre Premiere als Dozentin bei der VHS Bramsche hat Alexandra Pohlmann aber schon eher: „Auf den Hund gekommen - erst die Info, dann der Hund“ lautet das Thema am Dienstag, 6. November, ab 18 Uhr. Die Tierfreundin will angehenden Hundebesitzern Tipps geben, wie sie die für sie am besten geeignete Rasse finden. „Da gibt es schon vieles zu bedenken. Soll der Hund kinderfreundlich sein, eher ruhig oder eher sportlich“, erklärt die Tierfreundin. Wie steht es mit möglichen Allergien, wie hoch sind die Kosten, kann der Hund mit in den Urlaub oder muss die Betreuung sichergestellt sein - all diese Fragen wollen bedacht sein. Pohlmann will ihren Teil dazu beitragen, dass die nicht nur für das Tier folgenschwere Entscheidung zur Anschaffung eines Hundes vorher gut durchdacht wird.

Hund und Hitze

Im zweiten Teil am 27. November geht es dann um Erste Hilfe für den Hund. Dazu gehöre auch der Schutz vor einem Hitzschlag, greift Pohlmann ein ganz aktuelles Beispiel auf. Bei den aktuellen Temperaturen sei es wichtig, die Bewegung einzuschränken, dafür zu sorgen, dass der Hund möglichst Luftzirkulation bekommt und viel Wasser zur Verfügung hat. Bei extremen Temperaturen könnten auch nasse Handtücher aufgelegt werden. Zu bedenken sei, dass Hunde nur über die Pfoten schwitzen und den Temperaturausgleich durch Hecheln schaffen können.

Was tun bei Bissverletzungen oder wenn eine Kralle eingerissen ist? Diese Notfälle, die beim Hundespaziergang passieren können, stehen im Mittelpunkt des Vortrages. Zwar wird die Referentin keinen echten Hund zum Vortrag mitbringen, wohl aber ein Stofftier, an dem die Teilnehmer ganz praktisch das Anlegen eines Verbandes üben können. Da sei zum Beispiel bei den Pfoten zu bedenken, dass die Krallen durch Wattepads voneinander getrennt werden.

Vergiftungen

Vergiftungen sind ein weiteres zentrales Thema des Vortrags. Die könnten die verschiedensten Ursachen haben. Viele Menschen wüssten nicht, dass Schokolade für Hunde tödlich sein kann. Auch Weintrauben könnten sehr schädlich sein. Beim Spaziergang sei es wichtig, die Hunde nicht aus dem Blick zu lassen, um reagieren zu können, wenn sie dort etwas finden und fressen wollen. Ein beherzter Griff ins Maul, um dem Hund seine Beute zu entreißen, könne Schlimmeres verhindern. Im Zweifelsfall sei es sinnvoll, einen Teil der Beute mitzunehmen, um sie näher bestimmen zu können. Sollte der Hund Symptome einer Vergiftung zeigen, „müssen Sie sofort zum Tierarzt und nicht erst am nächsten Morgen. Da kann es schon zu spät sein“, warnt die Tierheilpraktikerin. Einen Fall von Vergiftung eines Hundes durch bewusst ausgelegte Köder hat sie selber noch nicht erlebt. „Aber ich wohne im ländlichen Voltlage, in der Stadt kann ich mir so etwas schon vorstellen“, betont sie.


Die Außenstelle der VHS Bramsche bietet im Herbstsemester 2018 insgesamt 221 Kurse an, die ein breites Spektrum abdecken. Neu sind unter anderem der Gesundheitskurs Yogilates, der Kurs „Englisch für falsche Anfänger“, in dem verschüttetes Fremdsprachenwissen ausgegraben wird, „Singen auf Schwedisch für alle“, das gestalten von Totems und Stelen aus Beton oder „Upcycling Mode“ an der Nähmaschine. Eine kleione Auswal, die die Vielseitigkeit des Angebotes belegt. Information und Anmeldung online auf www.vhs-osland.de.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN