Neu im Café im Speicher Wolle wie gemalt: Ausstellung in Engter

Von Holger Schulze

Nur aus unversponnener Wolle fertig Svetlana Hamburg farbenfroh-lebendige naturalistische Bilder. Noch bis zum 30. September sind diese im Café im Speicher in Engter zu sehen. Fotos: Holger SchulzeNur aus unversponnener Wolle fertig Svetlana Hamburg farbenfroh-lebendige naturalistische Bilder. Noch bis zum 30. September sind diese im Café im Speicher in Engter zu sehen. Fotos: Holger Schulze

Engter. „Ich male mit Wolle“ steht über dem Infoblatt zur aktuellen Ausstellung im Café im Speicher in Engter. Noch bis zum 30. September 2018 sind dort Arbeiten von Svetlana Hamburg aus Osnabrück zu sehen.

Die vor 12 Jahren aus Russland ausgewanderte Grundschullehrerin verarbeitet gekämmte, unversponnene Wolle, ergänzt durch Seide und Federn, lediglich mit Schere und Pinzette zu farbenprächtigen Bildern. „Das kann eigentlich jeder machen“, findet Svetlana Hamburg, die diese in ihrer Heimat recht verbreitete Form der kreativen Gestaltung selbst erst seit rund zwei Jahren ausübt.

Dabei unterschlägt sie allerdings, dass keinesfalls jeder so wie sie Kunst und Können zu verbinden in der Lage ist. Die Pferde, Vögel, Blumen, Fische, Menschen, Engel, der Eiffelturm oder die tanzenden Katzen wirken aus der Ferne wie gemalt. Und auch aus der Nähe betrachtet verlieren sie nichts von ihrer Lebendigkeit.

Wer sich bislang nicht vorstellen konnte, dass sich nur mit Wollfäden ein mit Erdbeeren gefülltes Glas auf die Leinwand zaubern lässt, der wird durch die Arbeit von Svetlana Hamburg nun eines Besseren belehrt. „Mir gefällt die Arbeit mit Wolle. Das Material ist warm und verschafft mir gute Gefühle und ich freue mich dann über die Ergebnisse. Es ist ein wunderbares Material. Ich bin beim Gestalten total zufrieden. Mit Wolle malen, das ist wie Konfekt essen“, so beschreibt die Wollmalerin ihren Umgang mit dem weichen Arbeitsmaterial, bei dem sie übrigens auch keinen Klebstoff verwendet.

Auch diese Bilder sehen aus wie gemalt, sind aber mit Wolle produziert worden.

Neben ihren aus eigener Inspiration geschaffenen Bildern hat Svetlana Hamburg inzwischen auch schon einige Auftragsarbeiten angefertigt. Wer hieran ebenfalls Interesse hat, kann unter svetik.hamburg@gmail.com mit der Künstlerin Kontakt aufnehmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN