2000 Jahre alte Fundstücke „Götter, Glaube, Germanen“ im Museum und Park Kalkriese

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dem vorchristlichen Glauben geht die aktuelle Sonderausstellung im Museum und Park Kalkriese auf den Grund. Foto: Hermann PentermannDem vorchristlichen Glauben geht die aktuelle Sonderausstellung im Museum und Park Kalkriese auf den Grund. Foto: Hermann Pentermann

Bramsche. Dem germanischen Götterglauben geht die Sonderausstellung „Götter, Glaube und Germanen“ im Museum und Park Kalkriese in Bramsche auf den Grund. Die Schau ist dort noch bis zum 28. Oktober zu sehen.

Anhand von Fundstücken aus dem 1. Jahrtausend nach Christus aus Dänemark und Norddeutschland zeigt die Schau „Götter, Glaube und Germanen“, welche religiösen Praktiken in vorchristlichen Zeiten ausgeübt wurden und wie das gesellschaftliche Leben damals ausgesehen hat. Die Sonderausstellung ist in Kooperation mit dem Dänischen Nationalmuseum in Kopenhagen und dem Archäologischen Museum in Frankfurt entstanden und zeigt einige Exponate aus diesen Häusern. Flankierend zur Ausstellung finden mehrere Veranstaltungen und Grabungen statt.

Die Ausstellung „Götter, Glaube und Germanen“ im Museum und Park Kalkriese in Bramsche ist bis Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Eintritt: 9,50/6,50 Euro. Infos und Tickets unter 05468 9204-0 und www.kalkriese-varusschlacht.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN