Teilnehmer aus Wallenhorst Schwimmkurs für Flüchtlingskinder in Bramsche

Von Holger Schulze

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zum Abschluss des Schwimmkurses für Flüchtlingskinder im Hasebad gab es neben dem Seepferdchenabzeichen noch Handtücher, Süßigkeiten und fünf Mal freien Eintritt in das Bramscher Hallenbad für die Kinder aus Wallenhorst. Foto: Holger SchulzeZum Abschluss des Schwimmkurses für Flüchtlingskinder im Hasebad gab es neben dem Seepferdchenabzeichen noch Handtücher, Süßigkeiten und fünf Mal freien Eintritt in das Bramscher Hallenbad für die Kinder aus Wallenhorst. Foto: Holger Schulze

Bramsche. Dank einer Gemeinschaftsaktion haben acht Flüchtlingskinder aus Wallenhorst zwischen fünf und zehn Jahren im Bramscher Hasebad Schwimmen gelernt und ihr Seepferdchenabzeichen erhalten.

Möglich wurde dies durch eine Kooperation zwischen dem Verein „Sportler 4 a childrens world“, der Gemeinde Wallenhorst, die für den Bus zum Transport der Kinder ins Schwimmbad sorgte sowie der Stadt Bramsche, die das Übungsbecken im Hallenbad zur Verfügung stellte.

„Eine funktionierende Partnerschaft zwischen Wallenhorst und Bramsche“, stellte der Geschäftsführer der Bramscher Stadtwerke, Jürgen Brüggemann, bei der Abzeichenübergabe fest, bei der auch die beiden Bürgermeister Otto Steinkamp und Heiner Pahlmann anwesend waren. „Wichtig ist, dass Kinder so früh wie möglich schwimmen lernen. Schwimmen rettet Leben“, war sich Steinkamp beim Kursabschluss mit den anderen Beteiligten einig.

15 Termine

Den 15 Termine umfassenden Schwimmkurs initiiert hatten Gertrud Kösters und John McGurk von „Sportler 4 a childrens world“, unterstützt durch den Sponsor L & T aus Osnabrück. 60 Kinder haben dank dieser Initiative inzwischen das Schwimmen gelernt.

Neben den Seepferdchenabzeichen erhielten die Kinder zusätzlich Handtücher und Taschen vom Reisetreff Ludwig aus Wallenhorst. Auch die Stadtwerke Bramsche gaben noch Handtücher, Süßigkeiten und einen Gutschein über weitere fünf Besuche des Hasebades dazu, zum weiteren Ausbau der erworbenen Schwimmfähigkeiten.

Damit auch noch weitere Flüchtlingskinder sicher im Wasser werden, hoffen Gertrud Kösters und John McGurk weiterhin wenigstens einmal im Jahr einen solchen Kurs im Hasebad ausrichten zu können. Denn ganz einfach ist die Suche nach freien Beckenzeiten in den Schwimmbädern in und um Osnabrück nicht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN