Auf Einladung Filiz Polat Bramscher Abiturient bei Planspiel im Bundestag

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zwischen Europa- und Deutschlandflagge: Der Bramscher Abiturient Yannick Fisse besuchte auf Einladung von Grünen-MdB Filiz Polat den Bundestag. Foto: Büro PolatZwischen Europa- und Deutschlandflagge: Der Bramscher Abiturient Yannick Fisse besuchte auf Einladung von Grünen-MdB Filiz Polat den Bundestag. Foto: Büro Polat

Bramsche Den Bramscher Abiturienten Yannick Fisse hat Filiz Polat, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen aus Bramsche, in Berlin begrüßt. Fisse nahm auf Einladung von Polat an der viertägigen Veranstaltung „Jugend & Parlament“ des Bundestages teil.

Wie aus einer Mitteilung der Abgeordneten hervorgeht, sagte Polat: „Das Planspiel ‚Jugend & Parlament‘ ist eine einzigartige Möglichkeit, die parlamentarischen Abläufe im Deutschen Bundestag kennenzulernen. Daher freue ich mich, dass mit Yannick ein Schüler aus meiner Heimatstadt die Gelegenheit genutzt hat und nach Berlin gekommen ist. Es ist gut und wichtig, dass sich junge Menschen für Politik interessieren und wissen wollen, wie Gesetzgebung in Deutschland funktioniert.“

Fisse selbst meint dazu: „Das Kennenlernen von Gesetzgebungsprozessen, hochpolitische Diskussionen, ein Treffen mit Filiz Polat, eine Podiumsdiskussion mit den (teilweise stellvertretenden) Fraktionsvorsitzenden der großen Parteien und als Highlight unsere eigene Plenardebatte. Jedes Thema war spannend und tiefsinnig. Insgesamt ein tolles, einzigartiges Erlebnis, das ich nur wärmstens weiterempfehlen kann. Einziges Manko: Dass wir nicht mehr Zeit hatten.“

Bei „Jugend & Parlament“ simulieren Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren aus ganz Deutschland den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag. Das Planspiel des Besucherdienstes des Deutschen Bundestages vermittelt den Jugendlichen eigene Erfahrungen und Einblicke in die parlamentarischen Abläufe und in die Arbeit der Fraktionen. Die Jugendlichen wirken dabei an denselben „Schauplätzen“ wie die Bundestagsabgeordneten: Plenarsaal, Ausschuss- und Fraktionssäle.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN