Sommerferien 2018 Was können Familien in den Ferien im Osnabrücker Nordkreis tun?

Von Eva Voß und Christian Lang

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Wenn das Wetter mitspielt, kommt dank Freibädern und Badeseen in unserer Region so schnell keine Langeweile in den Sommerferien auf - wie hier am Darnsee in Bramsche. Foto: Marcus AlwesWenn das Wetter mitspielt, kommt dank Freibädern und Badeseen in unserer Region so schnell keine Langeweile in den Sommerferien auf - wie hier am Darnsee in Bramsche. Foto: Marcus Alwes

Altkreis Bersenbrück. In sechs Wochen Sommerferien kann Kindern schnell langweilig werden. Damit das nicht passiert, haben wir die besten Freizeittipps für den Osnabrücker Nordkreis zusammengestellt.

Die Sommerferien 2018 sind in dieser Woche gestartet und viele Eltern oder Großeltern fragen sich nun, was sie mit den Kindern unternehmen können. Im Osnabrücker Nordkreis gibt es viele spannende Freizeitangebote.

Freizeitzentren

  • Alfsee Ferien- und Erlebnispark
  • Adresse: Am Campingplatz 10, 49597 Rieste
  • Öffnungszeiten Rezeption: täglich von 7 Uhr bis 22 Uhr, von 13 Uhr bis 14.30 Uhr geschlossen

Der Alfsee in Rieste ist vor allem für seine Wasserski-Anlage bekannt, doch rund herum um den Stausee finden Familien noch viele weitere Freizeitangebote. So befinden sich in unmittelbarer Nähe der Indoorspielplatz Bullermeck, der Haustierpark Arche, ein Erlebnis-Irrgarten, eine Kartbahn sowie ein Kinderautoland für ganz kleine Besucher. Einen Besuch wert ist auch die neue Ferienhaussiedlung Germanenland. Neben einem Badestrand und einer Wasserskianlage bietet die Strandarena am Alfsee außerdem ein Minigolfspielfeld sowie eine Trampolinanlage mit zehn Feldern.

Mehr zum Alfsee Ferien- und Erlebnispark gibt es hier

  • Bildungszentrum Kuhlhoff Bippen 
  • Adresse: Berger Straße 8, Bippen 
  • Bürozeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 12 Uhr 

Der Kuhlhoff ist einer der ältesten Hofstellen in Bippen. Der ehemalige Bauernhof ist mittlerweile ein Umweltbildungszentrum – mit angegliedertem Haifischzentrum (HaiTec). Bei verschiedenen Angeboten und Aktionen können sich Kinder und Jugendliche mit Themen rund um Energie und Klimaschutz, Kulturgeschichte, Landwirtschaft, Land- und Forst- sowie Wasserwirtschaft beschäftigen. Geocaching, Klettern im Niedrigseilgarten, Ablegen des Walddiploms – für die kleinen Besucher wird im Bildungszentrum einiges rund um die Natur geboten. Zugleich haben sie die Möglichkeit, im 2015 eröffneten Haifischzentrum in eine Zeit einzutauchen, als Norddeutschland noch auf dem Meeresboden lag und auf dem heutigen Gebiet der Gemeinde Bippen Haie schwammen.

Mehr Informationen zum Bildungszentrum Kuhlhoff gibt es hier

  • Gut Vehr 
  • Adresse: Gut Vehr 6, Quakenbrück 
  • Öffnungszeiten: Vom 22. April bis Oktober: Montag und Dienstag Ruhetag, Mittwoch bis Freitag 14 - 18 Uhr, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr bis zur Dämmerung

Lust auf eine Partie Golf? Auf dem Gut Vehr gibt es eine besondere Attraktion, die nicht so schwer wie die klassische Variante ist. Swin-Golf besticht durch ein einfaches Regelwerk, eine schnell erlernbare Schwungtechnik und den eher rustikalen Charakter. Die Spieler können zudem einen Bollerwagen mit Proviant mit sich führen – damit sie auch frisch gestärkt den Schläger schwingen können.

Mehr Informationen rund um Gut Vehr finden Sie hier

  • Fursten Forest 
  • Adresse: Pommernstrasse 12, Fürstenau 
  • Öffnungszeiten: Gelände fahren: Montag bis Sonntag 9 bis 17 Uhr, Laserspiele und Kartfahren: Samstag und Sonntag 13 bis 17 Uhr. Alle Aktivitäten wie Quad Tour, Buggy Blast, Paintball, Hummer Experience, Panzer Abenteuer, Monster Truck, Stunt Racing und Rallye-Experience müssen vorab gebucht werden.  

Mal mit einem Panzer fahren oder in einem Hummer Gas geben? Der Fursten Forest ist nicht nur etwas für jüngere Besucher. Der größte Offroad-Park Europas bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich den Tag mit möglichst viel Spannung und Action zu vertreiben – sei es beim Paintball, beim Kartfahren oder etwa beim Lasergame. Zudem bietet der Ferien- und Freizeitpark noch diverse Übernachtungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen rund um den Fursten Forest gibt es hier

Draisinenfahrten

  • Abfahrten ab: Draisinenbahnhof Quakenbrück (Hasestraße 8), Draisinenbahnhof Bippen (Hollandweg 1), Bahnhof Fürstenau (Am Bürgerschützenplatz) 
  • Fahrraddraisinen
  • Route Bippen-Fürstenau-Bippen: Abfahrtszeiten 10.00 Uhr/14.00 Uhr/18:30 Uhr
  • Route Fürstenau-Bippen-Fürstenau: Abfahrtszeiten 12.00 Uhr/16.00 Uhr
  • Route Quakenbrück-Vehs-Quakenbrück: 10.30 Uhr/13.30 Uhr/16.30 Uhr/19.00 Uhr 
  • Clubdraisine 
  • Ab Bahnhof Bippen: Start: 10.30 Uhr / 14.30 Uhr 
  • Ab Bahnhof Quakenbrück: Start: 10.30 / 13.30 / 16.30 Uhr 

Mit der Draisine kann man auf den Schienen der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Quakenbrück und Fürstenau unterwegs sein und dabei die Natur entlang der Strecke erleben. Dabei gibt es auch verschiedene Modelle: Die 4-Personen-Fahrraddraisine ist etwas für Familien, größere Gruppen mit bis zu 19 Personen nutzen die Clubdraisine. Zudem gibt es kulinarische Angebote, wie zum Beispiel eine rustikale Brotzeit, einen regionaltypischen Fischeintopf oder Grillfleisch.

Museen

  • Tuchmachermuseum Bramsche 

Familien erleben an laufenden historischen Maschinen die zahlreichen Arbeitsschritte, die notwendig sind, damit aus der Wolle flauschige Wolldecken entstehen. Auch ein Spielplatz lädt zum Verweilen ein.

  • Adresse: Mühlenort 6 in 49565 Bramsche 
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag: 10 bis 17 Uhr; Eintritt: Erwachsene: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder & Jugendliche bis 18 Jahre: Eintritt frei 

Mehr Informationen zum Tuchmachermuseum Bramsche

  • Museum und Park Kalkriese

Germanen, Römer und eine Schlacht: Das Museum Kalkriese bietet in den Ferien Familienführungen durch die Ausstellung, die für Familien unentgeltlich sind. Wenn es dann weniger regnet, kann man sich den Park des Museums anschauen. Jeden 1. Sonntag im Monat ist Familiensonntag. Speziell aufbereitet für Familien und Kinder vermittelt das Team des Museumspädagogik Wissenswertes über die Varusschlacht, ihre Geschichte und ihre Erforschung. (Weiterlesen: Das Museum und Park Kalkriese im Drohnenvideo aus der Vogelperspektive) 

  • Adresse: Venner Straße 69, 49565 Bramsche-Kalkriese
  • Öffnungszeiten: Täglich 10 bis 18 Uhr
  • Eintritt: Kinder bis 6 Jahre frei; Erwachsene: 9,50 Euro, Kinder und Ermäßigte: 6,50 Euro, Familienkarte (zwei Erwachsene und Kinder): 20 Euro
  • Aktion: „Tag der offenen Grabung – das GrabungsCamp Kalkriese“ (15. Juli 2018, 11 Uhr)

Mehr zum Museum und Park Kalkriese

Wandern, Rad- und Bootstouren

  • Naturpark TerraVita: Teile des Osnabrücker Nordkreises liegen im Naturpark TerraVita, vielen besser bekannt als Naturpark nördlicher Teutoburger Wald – Wiehengebirge. Aus diesem Grunde gibt es in unserer Region zahlreiche, zum Teil ausgezeichnete Wanderwege. Besonders ambitionierte Wanderer können die Region auf dem Mühlenweg oder dem Diva-Weg erkunden. Start und Ziel sind in Wallenhorst beziehungsweise Bramsche. Beide Wege sind etwa 100 Kilometer lang. Wer mit Kindern unterwegs ist, oder vielleicht nur einen Tagesausflug machen möchte, für den sind Strecken unter dem Motto "Kurzmalwandern" vielleicht das richtige. Die Routen sind hier zwischen drei und zwölf Kilometern lang. Eine Besonderheit in unserer Region ist der Erlebnispfad Wacholderhain bei Merzen in der Samtgemeinde Neuenkirchen. Ein Teil des etwa 500 Meter langen Weges ist als Barfußpfad gestaltet. Der Bodenbelag wechselt hier von Kies über Baumscheiben bis hin zu Moos. Im Naturpark TerraVita sind außerdem viele Wege und Routen für Radfahrer ausgeschildert. 
  • Hasetal: Radwander- und Bootstouren bietet außerdem die Hasetal Touristik an. Sowohl individuelle als auch geführte Touren mit herkömmlichen Rädern oder E-Bikes sind möglich. Bootstouren starten im nördlichen Osnabrücker Land in Bramsche, Bersenbrück oder Quakenbrück. Die Boote kosten zwischen 13,50 und 16,50 pro Person und Tag. 

Mehr zu Wander-, Rad- und Bootstouren im Hasetal gibt es hier

Freibäder und Badeseen

Wenn das Wetter mitspielt, verbringen die meisten Kinder und Jugendlichen ihre Freizeit ohnehin am liebsten in Freibädern oder Badeseen.

  • Freibad Quakenbrück
  • Adresse: Jahnstraße 20, 49610 Quakenbrück 
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 20 Uhr, Samstag von 8 bis 20 Uhr, Sonntag von 8 bis 18 Uhr, Frühschwimmen am Dienstag und Donnerstag von 6.30 bis 7.30 Uhr 
  • Eintrittspreise: Für Erwachsene 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche 1,70 Euro 
  • Freibad Bersenbrück 
  • Adresse: An der Bleiche 5, 49593 Bersenbrück 
  • Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 6 bis 20 Uhr, Mittwoch von 6 bis 7.30 und 9.30 bis 20 Uhr, Samstag sowie Sonn- und Feiertag von 9 bis 18 Uhr 
  • Eintrittspreise: Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen 4 und 16 Jahren 1,50 Euro. 
  • Freibad Fürstenau 
  • Adresse: Wegemühle 4, 49584 Fürstenau 
  • Öffnungszeiten in den niedersächsischen Sommerferien: Montag von 7 bis 9 und von 12 bis 19.30 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8 bis 19.30 Uhr, Freitag von 7 bis 19.30 Uhr, Samstag sowie Sonntag- und Feiertag von 9 bis 18 Uhr 
  • Eintrittspreise: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro 
  • Freibad Bippen 
  • Adresse: Am Bad 1, 49626 Bippen 
  • Öffnungszeiten in den niedersächsischen Sommerferien: Montag sowie Mittwoch bis Freitag von 8 bis 19.30 Uhr, Dienstag 8 bis 9 und 12 bis 19.30 Uhr, Samstag sowie Sonn- und Feiertag 9 bis 18 Uhr 
  • Eintrittspreise: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro 
  • Freibad Ueffeln 
  • Adresse: Zum Freibad 6, 49565 Bramsche-Ueffeln 
  • Öffnungszeiten in den niedersächsischen Sommerferien: täglich von 10 bis 20 Uhr 
  • Eintrittspreise: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro 
  • Naturbad Darnsee Bramsche 
  • Adresse: Am Darnsee 13, 49565 Bramsche 
  • Öffnungszeiten in den niedersächsischen Sommerferien: täglich von 10 bis 20 Uhr 
  • Eintrittspreise: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro 
  • Alfsee Strandarena 
  • Adresse: Zum Badesee 1, 49597 Riese 
  • Öffnungszeiten in den niedersächsischen Sommerferien und bei Badewetter: täglich von 10 bis 19 Uhr 
  • Eintrittspreise: Erwachsene 3 Euro, Kinder und Jugendliche 2 Euro 
  • Naturbad Vörden 
  • Adresse: Schulstraße 7, 49434 Neuenkirchen-Vörden 
  • Öffnungszeiten in den niedersächsischen Sommerferien: täglich von 10 bis 21 Uhr 
  • Eintrittspreise: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Jugendliche 1,50 Euro

Ferienspaß

Wem jetzt immer noch langweilig ist, hat die Möglichkeit an vielen Ferienspaßaktionen in unserer Region teilzunehmen. Für einige Aktionen ist keine Anmeldung notwendig. Die Ferienspaß-Programme der verschiedenen Städte und Gemeinden finden Sie hier:

Samtgemeinde Artland

Samtgemeinde Bersenbrück

Stadt Bramsche

Samtgemeinde Fürstenau

Samtgemeinde Neuenkirchen

Weiterlesen: Was können Familien in und um Osnabrück in den Ferien tun?

Wenn Sie noch weitere Tipps für die Ferienzeit haben, melden Sie sich gerne per E-Mail an e.voss@noz.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN