Selbst komponiert IGS Bramsche nimmt Schullied im Tonstudio auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Chor der IGS Bramsche bestand insgesamt aus 22 Schülerinnen und Schülern. Fotos: IGS BramscheDer Chor der IGS Bramsche bestand insgesamt aus 22 Schülerinnen und Schülern. Fotos: IGS Bramsche

Bramsche. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) Bramsche hat ihr eigenes Schullied mit dem Titel „Mit offenen Augen durch die Welt“ entwickelt und nun im Tonstudio eingespielt.

Nach der Premiere beim Besuch von Kultusminister Grant Hendrik Tonne entstand die Idee, das Lied im Bramscher Tonstudio „Ton-Ware“ professionell aufzunehmen. Die fast 30 Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe „Schullied“ waren mächtig aufgeregt und konnten an zwei Tagen unter Leitung von Musikfachleiterin Katja Grützner, die das Lied für die IGS geschrieben hat, ihr Können unter Beweis stellen.

Unter professioneller Anleitung wurden an einem Vormittag zunächst die Instrumente aufgenommen. Schulbandleiter Jakob Volz hatte im Vorfeld mit den Schülern geprobt. Spannend war hier für alle zu sehen, wie aufwendig und lange eine Aufnahme dauert. Jedes Instrument wurde einzeln aufgenommen und schwierige Stellen gesondert wiederholt, bis es zur Zufriedenheit aller produziert war. Allein die Bass-Gitarre und das Schlagzeug dauerten zusammen knapp zwei Stunden.

Am zweiten Vormittag machte sich der Chor mit 22 Schülerinnen und Schülern auf den Weg ins Tonstudio. Jeder erhielt einen Kopfhörer, über den die zuvor aufgenommene Musik eingespielt wurde. Gemeinsam wurde der von Grützner geschriebene Text ins Mikrofon gesungen.

Unter professioneller Anleitung wurden zunächst die Instrumente aufgenommen.

Auf der Schulhomepage kann der Song „Mit offenen Augen durch die Welt“ angehört werden. Dabei spiegelt der Titel des identitätsstiftenden und gemeinschaftsfördernden Songs genau die Lebenshaltung wieder, die das Team der IGS Bramsche gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern erreichen will, schreibt Schulleiter Thomas Behning: Offen sein für Neues, einander wertschätzend wahrnehmen und miteinander viel erreichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN