Nyendo-Netzwerk Evinghausen: Schülerfirma unterstützt Kenia-Projekt

Von Holger Schulze

Nyendo heißt auf Kishuaeli Bewegung. Einige Teilnehmer am Nyendo-Netzwerk bewegten sich nun erstmals mit zwei Angeboten ihrer Schülerfirma bei dem schulinternen Sommerfest in Evinghausen in einer breiteren Öffentlichkeit. Foto: Holger SchulzeNyendo heißt auf Kishuaeli Bewegung. Einige Teilnehmer am Nyendo-Netzwerk bewegten sich nun erstmals mit zwei Angeboten ihrer Schülerfirma bei dem schulinternen Sommerfest in Evinghausen in einer breiteren Öffentlichkeit. Foto: Holger Schulze

Evinghausen. Die Beteiligung von Schülerinnen und Schülern der Waldorfschule Evinghausen am Hilfsprojekt „Nyendo-Netzwerk“ nimmt Gestalt an. Das Netzwerk stellte sich nun erstmals im Rahmen des schulinternen Sommerfestes mit seinen aktuellen Aktivitäten vor.

Nyendo bedeutet auf Kishuaeli Bewegung. Das Netzwerk ist als Schülerfirma konzipiert. „Nyendo lernen – Hand in Hand“, so die etwas bildhaftere Überschrift der Initiative, wurde in Evinghausen im Oktober 2017 an den Start gebracht. Bundeswei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN