Am Samstag, 30. Juni 2018 Engter: Vollsperrung der L87 zum Anbringen von Rüttelstreifen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf der Landesstraße 87 zwischen Engter und Evinghausen werden Rüttelstreifen angebracht. Dafür ist einen Tag lang eine Vollsperrung erforderlich am Samstag, 30. Juni 2018. Archiv-Foto: Hubert DutschekAuf der Landesstraße 87 zwischen Engter und Evinghausen werden Rüttelstreifen angebracht. Dafür ist einen Tag lang eine Vollsperrung erforderlich am Samstag, 30. Juni 2018. Archiv-Foto: Hubert Dutschek

Engter. Die Landesstraße 87 zwischen den Bramscher Ortsteilen Engter und Evinghausen wird am Samstag, 30. Juni 2018, für einen Tag vollgesperrt, um dort Rüttelstreifen zu markieren. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Geplant ist demnach, auf dem etwas mehr als zwei Kilometer langen Abschnitt der L87 insgesamt acht Rüttelstreifen aus Kaltplastik aufzubringen, je vier pro Fahrtrichtung. Mit dem Anbringen der Rüttelstreifen wird ein weiterer Versuch unternommen, die Zahl der Motorradunfälle auf dem Abschnitt zwischen Engter und Evinghausen zu reduzieren. Nach der Sanierung der Straße im Jahr 2012 hatte es bis Ende 2017 insgesamt 35 Verkehrsunfälle mit Beteiligung von Motorradfahrern auf dem rund zwei Kilometer langen Teilstück der L87 zwischen dem Ortsausgang Engter und dem „Dicken Stein“ in Evinghausen gegeben, 19 Motorradfahrer wurden dabei schwer verletzt und 13 leicht verletzt.

Die Polizeiinspektion stuft die L87 als Unfallschwerpunkt ein, es handele sich „um einen Streckenabschnitt mit den höchsten Verkehrsunfallzahlen bei einer Kradbeteiligung (über 50 Kubikzentimeter Hubraum) innerhalb der Polizeidirektion Osnabrück (nicht Polizeiinspektion), also zwischen Nordsee und Teutoburger Wald.“. Für den etwas mehr als zwei Kilometer langen Bereich zwischen Engter und Evinghausen hatte die Stadt Bramsche Anfang März 2015 ein „Durchfahrverbot für Krafträder aller Art“ erlassen, das Ende April 2015 nach einer Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Osnabrück vorläufig wieder außer Kraft gesetzt wurde und nach dem abschließenden Urteil im Dezember 2017 endgültig.

Keine Umleitung ausgeschildert

Für das Anbringen der Rüttelstreifen wird am Samstag, 30. Juni 2018, eine Vollsperrung zwischen Engter und Evinghausen eingerichtet. Eine gesonderte Umleitungsstrecke wird nach Angaben der Landesbehörde für Straßenbau nicht ausgeschildert; Verkehrsteilnehmer werden demnach jeweils an den Knotenpunkten mit der L 78 in Engter und der L 79 Hunteburger Straße zwischen Icker und Evinghausen auf die Sperrung hingewiesen.

Weiterlesen: Die meistbefahrenen Motorradstrecken der Region – und ihre Kritiker


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN