Auftakt am 30. Juni 2018 „Bramscher Orgelsommer“ 2018 beginnt am Samstag

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf das erste Konzert im „Bramscher Orgelsommer 2018“ in St. Martin freut sich Eva GronemannAuf das erste Konzert im „Bramscher Orgelsommer 2018“ in St. Martin freut sich Eva Gronemann

Bramsche. Der „Bramscher Orgelsommer“ findet 2018 zum 19. Mal in der St. Martin-Kirche statt. Beginn ist am Samstag, 30. Juni 2018.

Die Konzertreihe beginnt am 30. Juni um 18 Uhr mit einem Konzert für Orgel und Sopran, gestaltet von der Mezzosopranistin Nina Böhlke aus Bremen und Eva Gronemann an der Orgel. Neben Orgelwerken von César Franck, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel werden Lieder von Antonin Dvorak, John Dowland und Henry Purcell zu hören sein.

Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten. An den folgenen fünf Samstagen wird die Reihe mit ganz unterschiedlichen Besetzungen fortgesetzt.

Das Programm im folgenden:

  • 7. Juli 2018:Sopran, Zink, Posaune und Orgel mit Manja Stephan, Anna Schall, Detlef Reimers, Kai Niko Henke (Bremen)
  • 14. Juli 2018:Gitarre und Orgel mit Nadja Kossinskaja und Ulrike Lausberg (Tecklenburg)
  • 21. Juli 2018:Trompete und Orgel mit Florian Kubiczek und Benjamin Pfordt (Herford / Münster)
  • 28. Juli 2018:Orgel solo mit Rhidian Jones (London)
  • 4. August 2018:Klarinette und OrgelmitMikael Børresen und Michael Turkat (Bremerhaven)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN