Erstmals an Grundschule Förderverein spendiert Whiteboard für Grundschule Ueffeln

Von Holger Schulze

Ein Whiteboard, das ist eine digitale Tafel, spendierten der Förderverein und die Elternvertretung der Grundschule Ueffeln. Foto: Holger SchulzeEin Whiteboard, das ist eine digitale Tafel, spendierten der Förderverein und die Elternvertretung der Grundschule Ueffeln. Foto: Holger Schulze

Ueffeln Richtig tief griffen Förderverein und Elternvertretung der Grundschule Ueffeln vor dem Schuljahresabschluss in ihre Kassen und spendierten der Schule eine digitale Tafel, Whiteboard genannt, neue Schul-T-Shirts sowie neue höhenverstellbar Esstische für die Schulküche.

Auf 6200 Euro bezifferte Nicole Schmees, die Vorsitzende des Fördervereins, den Spendenbetrag, der zu großen Teilen noch mit dem Zirkusprojekt von vor zwei Jahren erwirtschaftet werden konnte. „Uns ist wichtig, dass wir den Kindern die Möglichkeit geben, bereits in der Grundschule mit der digitalen Technik in Kontakt zu kommen. Meines Wissens nach ist dies das erste Whiteboard an einer Grundschule in Bramsche“, erläuterte Schmees die Hintergründe dieser recht kostenintensiven Anschaffung.

Auch die Schulküche wurde komplett erneuert, dies allerdings mit den Mitteln des Schulträgers, der Stadt Bramsche.

Runden um den Sportplatz

Doch nicht nur bei den Neuanschaffungen gab es Bewegung in der Grundschule. Am Donnerstagvormittag waren die Schülerinnen und Schüler sowie ein paar Eltern auf den Beinen, um auf diesen möglichst oft den benachbarten Sportplatz zu umrunden. „Warmlaufen für den Erwerb des Inklusiven Sportabzeichens“, das die Ueffelner Schulkinder in Kürze in Bersenbrück ablegen werden, nannte Schulleiterin Heike Riddering den aktiven Start in den Tag.

Wer hält am längsten durch? Schüler und Eltern verscuhten sich am schulinternen Laufabzeichen. Foto: Holger Schulze

Aufgerufen war der Erwerb des schulinternen Laufabzeichens in den Kategorien 15 und 30 Minuten oder gar 60 Minuten