zuletzt aktualisiert vor

Abstimmen bis 30. Juni 2018 Endspurt für Bramscher Sportlerwahl 2018

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zum dritten Mal werden in Bramsche die Sportler des Jahres gewählt. Foto: Marcus AlwesZum dritten Mal werden in Bramsche die Sportler des Jahres gewählt. Foto: Marcus Alwes

Bramsche. Zehn Kandidaten sind in diesem Jahr für die Wahl von Bramsches Sportlern des Jahres nominiert: drei Mannschaften, drei Einzelsportlerinnen und vier Einzelsportler. Die Abstimmung über die Gewinner läuft noch bis 30. Juni 2018.

Bereits zum dritten Mal wird 2018 die Vergabe der „Bramscher Rose“ mit der Wahl zum Sportler und zur Sportlerin des Jahres verknüpft. Die Bramscher Sportvereine haben in den letzten Wochen Bewerberinnen und Bewerber aus ihren Reihen benannt. Aus diesen Vorschlägen hat eine Jury die Kandidaten für die öffentliche Wahl bestimmt. Die Jury besteht aus dem Vorsitzenden und einem weiteren Vertreter des Stadtsportverbandes, einem Mitglied der Verwaltung und dem Vorsitzenden sowie stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Soziales und Sport.

Und das sind die Kandidaten:

Mannschaft des Jahres:

  • Der Gig-Doppelvierer in der Wettkampfklasse 14 Jahre und Jünger mit Steuermann der Ruderriege von Greselius-Gymnasium und TuS Bramsche: Das Team holte den Landessieg im Wettkampf III bei Jugend trainiert für Olympia.
  • Die Fußballmannschaft Ü60 des TuS Engter: Die Oldies sind 2017 Niedersachsenmeister geworden.
  • Die 1. Herren Ademax Red Devils: Die Basketballer des TuS Bramsche verpassten erst am letzten Spieltag den Aufstieg in die erste Regionalliga.

Einzelsportlerin

  • Ulrike Nestmann: Die Bramscher Schwimmerin, die für den TSV Quakenbrück startet, hat sich 2017 zum zweiten Mal für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin qualifiziert.
  • Julia Merhof: Die Turnerin vom TuS Engter holte den Bezirkstitel im Kürturnen bis 18 Jahre und stieg mit ihrer Mannschaft in die höchste Leistungsklasse Niedersachsens auf.
  • Lisa Heinze: Die Turnerin vom TuS Bramsche gewann im letzten Jahr die Landesmeisterschaften.

Einzelsportler

Vorstellung im Juni

Bis zum 30. Juni 2018 können die Bramscher online oder per Meldebogen wählen, wer ihr Sportler des Jahres ist.

Das Ergebnis der Wahl, verbunden mit der Verleihung der Bramscher Rose in Gold an die Sieger bzw. in Silber an alle Nominierten, wird im Rahmen einer Abendveranstaltung verkündet. In diesem Jahr ist der FC Schwarz-Weiß Kalkriese ausrichtender Verein des Festaktes, der am 21. Juli 2018 im Rahmen der „Schwarz-weißen Nacht“ stattfinden wird.

Hier geht es direkt zum Online-Voting


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN