Mit Kultusminister Tonne Niedersachsens IGS-Eltern treffen sich in Bramsche

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bereiten das Treffen der Landeselterninitiative der IGS-Eltern vor: Hendrikje Bramscher und Heike Schawe von der Elternvertretung der Bramscher Gesamtschule. Foto: Hildegard Wekenborg-PlackeBereiten das Treffen der Landeselterninitiative der IGS-Eltern vor: Hendrikje Bramscher und Heike Schawe von der Elternvertretung der Bramscher Gesamtschule. Foto: Hildegard Wekenborg-Placke

Bramsche. IGS-Eltern aus ganz Niedersachsen treffen sich am Samstag, 21. April 2018, in der Bramscher Gesamtschule. Gast der vom Schulelternrat der Bramscher IGS organisierten Veranstaltung unter dem Motto „Warum braucht eine IGS eine Oberstufe?“ ist Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD).

Vor dem Hintergrund , dass sich der Landkreis als Schulträger klar gegen eine eigene IGS-Oberstufe für Bramsche positioniert hat, könnte die Wahl des Ortes Hinweise auf die Stoßrichtung des Treffens geben. Schulelternratsvorsitzende Heike Schawe und ihre Stellvertreterin Hendrikje Bramscher weisen diese Vermutung allerdings zurück. „Wir waren einfach dran“, sagt Bramscher. Nichtsdestotrotz versprechen die beiden Mütter: „Wir kämpfen weiter. Man braucht einfach einen langen Atem“, sagt Schawe und verbindet damit ein ausdrückliches Lob für die Elterninitiative Pro IGS-Oberstufe“, die „sehr rührig“ sei.

Da längst nicht nur die Bramscher Elternvertreter um eine eigene Sekundarstufe II kämpfen, wird dieses Thema wohl das Landestreffen beherrschen. Weitere Anliegen der Eltern sind eine eigene Ausbildung für Gesamtschullehrer und eine Herabsetzung des Klassenteilers von jetzt 30 auf 24 Kinder.

Das dritte Plenum der Landesarbeitsgemeinschaft IGS-Eltern in Niedersachsen beginnt um 11 Uhr mit einer Begrüßung und Vorstellung der Schule. Von 11.30 Uhr bis 12.30 Uhr sind Gespräche mit Minister Tonne vorgesehen. Um 13.45 Uhr hält Stefan Knoll, der Leiter der IGS in Osnabrück-Eversburg ein Impuls-Referat zum Thema „Die IGS braucht eine Oberstufe“. Ende der Veranstaltung ist gegen 16 Uhr. Eingeladen seien nicht nur aktuelle, sondern auch potenzielle IGS-Eltern, unterstreichen Schawe und Bramscher.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN