„Zappelalarm“ in der Webschule Junge Bramscher feiern in der Kinderdisco

Von Judith Perez

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. „Zappelalarm“ hieß es am Samstag in der Alten Webschule in Bramsche: Die Kinderdisco lockte wegen des frühlingshaften Wetters zwar etwas weniger Kinder als sonst an, bot aber beste Stimmung.

35 Kinder kamen am Samstagnachmittag zur Kinderdisco in die Alte Webschule. „Etwas weniger als sonst“, berichtete Universum-Mitarbeiterin Sabine Rehse. Bei dem ersten richtigen Frühlingstag in diesem Jahr mit viel Sonnenschein und bis zu 20 Grad war es kein Wunder, dass manche bei dem Wetter keine Lust auf Disco hatten. Dennoch war die Stimmung gut. Petra Becker, ebenfalls Universum-Mitarbeiterin, hatte als DJ Peti Pepper viele aktuelle Hits der Kinder dabei und sorgte mit Tanzspielen für gute Unterhaltung. Beim Limbo zu „Limbo Rock“ von Chubby Checker und „Soul Limbo“ von Docker T & The MG‘ s mussten die Jungen und Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren unter einem Seil hindurchgehen, das immer tiefer gehalten wurde.

Bei einer Polonaise nach draußen konnten die Disco-Besucher erst einmal frische Luft atmen.

Danach folgte erst einmal eine Polonaise nach draußen, damit etwas frische Luft geatmet werden konnte. Der Stopptanz musste nicht mehr erklärt werden. Alle kannten das Spiel und DJ Peti Pepper hatte Mühe, eine Bewegung zu entdecken. Zwischendurch gab es Trink- und Knabberpausen an der Bar. Auf einer Liste konnten die Kids ihre Liedwünsche eintragen. Als DJ Peti Pepper fragte „Seid Ihr müde?“, war ein lautes „Nein“ die Antwort. „Dann zeigt mal, was Ihr drauf habt“, forderte Peti zum Tanzen auf. Und spätestens bei „Atemlos“ von Helene Fischer zog es dann wirklich alle auf die Tanzfläche.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN