1200 Euro für Küchenutensilien Wirtschaftsjunioren fördern Bramscher Flüchtlingshelfer

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Festmahl haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Amal für Julia Telsemeyer und Jan Eisenblätter (3. und 2. von rechts) von den Osnabrücker Wirtschaftsjunioren als Dank für die Spende vorbereitet. Foto: Hildegard Wekenborg-PlackeEin Festmahl haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Amal für Julia Telsemeyer und Jan Eisenblätter (3. und 2. von rechts) von den Osnabrücker Wirtschaftsjunioren als Dank für die Spende vorbereitet. Foto: Hildegard Wekenborg-Placke

Bramsche. Mit einer Spende von 1200 Euro hat die „OsnaBrücke“ , eine Initiative der Wirtschaftsjunioren in Stadt und Landkreis Osnabrück, jetzt die Christliche Flüchtlingshilfe Amal e. V. unterstützt. Mit dem Geld wurde Küchenausrüstung angeschafft und am Freitagnachmittag, 6. April 2018, gleich bei einem gemeinsamen Kochen und Essen mit den Spendern getestet.

Der Weg in die Küche des Gemeindehauses der zur katholischen St. Martinusgemeinde gehörenden Heilig-Geist-Kirche ist nicht zu verfehlen. Töpfeklappern und verlockende Düfte dringen aus der Küche, in der sich Amal-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitender und Bewohner der LAB alle zwei Wochen zum gemeinsamen Kochen treffen. In der Küche herrscht ein fröhliches Durcheinander. Große Schüsseln Salat sind bereits angerichtet, ein Blech Börek (gefüllte Teigtaschen) wartet auf den Backofen. Währenddessen mischt Ferdinand aus Albanien aus Rinderhackfleisch, Gewürzen und etlichen anderen Zutaten die Masse für leicht exotische Bouletten.

Gemeinsam eingekauft

Die Vorbereitungen für das große gemeinsame Schlemmen sind im vollen Gange, als Julia Telsemeyer und Jan Eisenblätter vom Vorstand der Osnabrücker Wirtschaftsjunioren dazukommen. Ein paar Tage vorher sind sie mit den Leuten von Amal einkaufen gegangen. „Der direkte Kontakt mit dem Empfänger ist uns sehr wichtig. Deshalb auch der gemeinsame Einkauf,“ unterstreichen beide. Große Schüsseln, Bleche, Pfannen, ein elektrischer Fleisch- und Pizzabräter, Mixer und vieles mehr wanderten in die Einkaufswagen. „Alles, was das Herz begehrt“, findet Amal-Mitarbeiterin Beatrix Butz. „Das ist ganz toll für uns. Wenn wir hier mit 30 oder 40 Leuten kochen, reicht die Ausstattung irgendwann nicht mehr aus“.

Die Flüchtlingshelfer hatten sich deshalb auf der Internetseite der OsnaBRÜCKE e.V. ( www.osnabruecke.de) um eine Förderung beworben. Die Initiative der Wirtschaftsjunioren wurde vor zehn Jahren gegründet, um mögliche Spender und Projekte, die Unterstützung brauchen zusammen zu bringen. In dieser Zeit hat der Verein rund 350 000 Euro ausgeschüttet, davon allein im vergangenen Jahr 2017 rund 65 000 Euro, erläutert der Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren und der OsnaBRÜCKE, Jan Eisenblätter. Das Geld stammt aus Spenden und eigenen Charity-Veranstaltungen desVereins.„Wir prüfen die Anträge vor Ort sehr genau“, versichert Vorstandsmitglied Julia Telsemeyer. „Wir unterstützen gern kleine regionale Projekte, die vor Ort gute engagierte Arbeit leisten“, ergänzt ihr Vorstandskollege und möchte damit Initiativen ermutigen, den Weg über die Internetseite der Initiative zu gehen.

„Ganz tolles Miteinander“

„Es ist ein ganz tolles Miteinander“, freut sich

die Amal-Vorsitzende Heike Harms. „Wir machen die Sozialarbeit, die Kirchengemeinde unterstützt uns mit Lebensmitteln und jetzt gibt die OsnaBrücke uns die Geräte“. Manchmal nähmen 30 Leute am Kochen teil, manchmal sei eine Familie, die unter Umständen schwer traumatisiert sei, für sich allein. An diesem Freitagnachmittag nehmen unter anderem Kinder und Erwachsene aus Syrien, Albanien, dem Kosovo, dem Iran und dem Irak, aus Indien und aus Deutschland am gemeinsamen Kochen teil. Töpfe und Schüsseln werden aufgetragen, Julia Telsemeyer und Jan Eisenblätter mischen sich unter die bunt gemischte Gruppe.

Am Sonntag, 8. April 2018 ab 13.30 Uhr, lädt Amal e.V. zu einem Tag der offenen Tür ein, dieses Mal im Vereinstreff in der Gelben Villa am Struwen Eck.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN