Versammlung in Schleptrup Fünf Vereine verlassen 2017 den Schützenkreis Bramgau

Von Holger Schulze

Die Geehrten und Gewählten der Jahreshauptsammlung des Schützenkreises Bramgau. Im Vordergrund Kreispräsident Gregor Schröder und der Ehrenpräsident Erich Kuhlmann (von links). Foto: Holger SchulzeDie Geehrten und Gewählten der Jahreshauptsammlung des Schützenkreises Bramgau. Im Vordergrund Kreispräsident Gregor Schröder und der Ehrenpräsident Erich Kuhlmann (von links). Foto: Holger Schulze

Schleptrup. Fünf Schützenvereine sind 2017 aus dem Schützenkreis Bramgau ausgetreten.

Mit „persönlichem Bedauern“ musste Präsident Gregor Schröder bei der Jahreshauptversammlung des Schützenkreises Bramgau in Schleptrup die Kündigungen aus Alfhausen, Campemoor, Epe, Kalkriese und Vinte bekanntgeben, hielt die Tür zum Wiedereintritt in den Schützenkreis aber weiterhin offen.

Im Übrigen war der Vorstandsbericht und der weitere Verlauf der Mitgliederversammlung den Formalien des Vereinsrechts entsprechend gehalten. Nach dem Rückblick auf die Bramgauversammlung, den Kreiskönigsball, den Kreisdamentag, das Kreisschützenfest, den Kreisjugendtag und den erstmals vom Schützenverein Ueffeln-Balkum ausgerichteten Biathlonwettbewerb kam Gregor Schröder zu den aktuell anstehenden Terminen, als da wären am 7. April, ab 20 Uhr, der Kreiskönigsball in Schleptrup, gefolgt vom Kreisdamentag am 28. April, ab 14 Uhr auf dem Schützenhof Engelern-Schlichthorst beginnend sowie das 56. Kreisschützenfest, das diesmal am 10. Juni wiederum in Schleptrup stattfinden wird.

Gregor Schröder wiedergewählt

Gewählt wurde von der Versammlung erwartungsgemäß erneut Gregor Schröder zum Kreispräsidenten. Kerstin Funke führt weiterhin das Amt der Jugendsportleiterin fort. Wiederwahl hieß es ferner bei Harmke Gausmann als stellvertretenden Pistolenfachwart und beim Spartenleiter Peter Ilic. Neu im Amt sind der Breitensportleiter Julian Brockmeyer, sein Stellvertreter Alexander Finke sowie der Kassenprüfer Heinz Kruse.

Mit der Ehrennadel „Pro Patria“ vom Schützenbund Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim (OEGB) wurden auf der Jahreshauptversammlung des Schützenkreises Bramgau Jürgen Geers (Merzen), Martin Wernke (Südmerzen), Helfried Witt und Günter Schomaker aus Schleptrup sowie die Heseper Sandra Borghardt und Andrea van den Berg ausgezeichnet.

Horst Krehe, Thomas Schluchter, Martin Geers und Detlef Helle (Merzen) sowie die Schleptruper Manuela Brüggemann und Harald Brüggemann, Alex Clausing (Ueffeln-Balkum) und von den Neustädter Schützen Lars-Gerrit Miosga erhielten die Verdienstnadel in Silber des OEGB.

In Gold war die Verdienstnadel, die sich Friedel Helmig und Willi Vor dem Berge, beide Schleptrup zukünftig an die Uniform heften können.

Die Ehrennadeln des Schützenkreises Bramgau gingen in diesem Jahr an Klaus Hackmann und Jürgen Poske vom Schützenverein Ueffeln-Balkum. Thomas Vennemeyer, Matthias Holstein und Johannes Töben aus Merzen sowie Andreas Rott aus Sögeln wurden ebenfalls mit dieser Nadel ausgezeichnet.