L78 und B218 betroffen Brückensanierungen machen Probleme in Engter und Bramsche

Meine Nachrichten

Um das Thema Bramsche Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bramsche. Die eine Brücke ist voll gesperrt, die andere halbseitig: Der an sich kurze Weg von Lappenstuhl nach Engter ist derzeit sehr mühselig, insbesondere für den überörtlichen Verkehr.

Die Brücke der Landesstraße 78 über den Mittellandkanal zwischen Engter und Lappenstuhl ist noch bis Mai 2018 wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Der überörtliche Verkehr wird über den Lutterdamm nach Bramsche und von dort über über Malgartener und Osnabrücker Straße zur Bundesstraße 218 wieder in Richtung Engter umgeleitet. Dort allerdings wird aktuell auch eine Brücke saniert: Die Brücke der B218 über den Mittellandkanal am Bramscher Hafen ist deshalb halbseitig gesperrt. Nicht zuletzt wegen des durch die Umleitung erhöhten Verkehrsaufkommens bilden sich hier lange Schlangen.

Ortskundige Fahrer haben es auf dem Schleichweg über die Straße Im Eikrode einfacher. Doch auch das schafft Probleme. Lappenstuhls Ortsbürgermeisterin Anette Marewitz jedenfalls sieht mit Sorge, dass durch den erhöhten Begegnungsverkehr die durch Regen aufgeweichten Seitenstreifen kaputtgefahren werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN